GPN18:gr-iridium: Unter der Haube

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Vortrag von schneider auf der GPN18.

Iridium wurde Ende der 90er gestartet. Damals wurde es als sehr schwer angesehen seine Signale aufgrund der hohen Bandbreite und staendig aenderndem Doppelerversatz abzufangen. Mit dem Aufkommen von Software Defined Radio und schnelleren Rechnern ist dies jedoch nicht mehr der Fall.

Dieser Vortrag schaut genauer auf die Struktur von gr-iridium und zeigt wie GNURadio benutzt werden kann um sehr "burstige" und sich schnell aendernde Signale zu empfangen, etwas worin es traditionell nicht besonders gut ist. Er wird euch auch eine grundsaetzliche Einfuehrung in das Demodulieren von (Q)PSK Signalen geben.

Nicht behandelt werden die "hoeheren" Schichten von Iridium. Da koennt ihr euch die Vortrage vom 33C3 (https://media.ccc.de/v/32c3-7154-iridium_update) und der HOPE (https://www.youtube.com/watch?v=cvKaC4pNvck) anschauen.

Links