Plenum:TOPs

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
(Weitergeleitet von Plenum:BOTTOMS)

Diese Seite soll als Sammelstelle für Tagesunordnungspunkte für das jeweils nächste Plenum dienen. Jeder der vorhat an dem Plenum teilzunehmen, beziehungsweise sich wünscht das ein bestimmtes Thema zur Sprache gebracht wird, kann hier Tagesunordnungspunkte einbringen.

Bei verschobenen Plenumsterminen den Grund unter die Überschrift packen, nicht direkt rein.

Aktuell findet das Plenum digital statt. Das Plenum findet immer in diesem Raum statt: https://meet.ffmuc.net/entropia-plenum

Es gibt eine automatische Erinnerung via einem ICAL-Kalender unter https://entropia.de/Ical

Nächstes Plenum: 07.07.2024



Bitte Einträge immer signieren! Das geht mit vier aufeinanderfolgenden Tilden (--~~~~), im visuellen Editor ist dies leider nicht möglich.

Tagesordnungspunkte 2024-07-07

Intern für Exxess

--Xu (Diskussion) 23:23, 15. Jun. 2024 (CEST)

Tagesordnungspunkte 2024-06-09

intern fuer vio

--Transcaffeine (Diskussion) 21:27, 11. Mai 2024 (CEST)

Gruendung Awarenessteam Entropia

Ein Entropia Awareness Team sollte:

  • Aus unabhaengigen Individuen bestehen, mindestens 3 waere cool
  • sollte auf feste Zeit gewaehlt werden
  • sollte nach Mehrheitsvotum gewaehlt werden
  • sollte jederzeit nach (1/3? 1/4? 1/5?) der Mitglieder eine Neuwahl beantragt werden?
  • mit dem Vorstand und intern@ sich austauschen koennen, um bei bspw starken Vorwuerfen/Beweisen auch bspw ein Hausverbot zu erwirken

Bitte Ideen und CO ergaenzen

--Transcaffeine (Diskussion) 19:18, 5. Mai 2024 (CEST)

  • Hintergrund: In den letzten Monaten hatten wir einige Fälle, in denen es gut gewesen wäre, wenn wir (mehrere) Personen gehabt hätten, die mit Betroffenen sprechen können und zwischen Beteiligten vermitteln. Wir sollten dem Urteil dieses Teams vertrauen, damit Unbeteiligte keine Details mitbekommen (müssen), sondern sich auf die Entscheidung des Teams verlassen können. Bei Thematiken wie Mitgliedschaft, intern@-Mitgliedschaft etc können dann Ausnahmefälle, in denen Anwärter*innen z.B. Missbrauch betreiben oder anderweitig nicht zum Club passen, abgedeckt werden, ohne dass eine große Gruppe an Menschen Details wissen und sich ein Urteil bilden muss, um z.B. über die Person abzustimmen (siehe z.B. intern@ Policy). --Sidri (Diskussion) 12:41, 6. Mai 2024 (CEST)
  • Ich finde eine reguläre Amtszeit von 6-12 Monaten sinnvoll. Statt beantragbarer vorgezogener Neuwahl wäre es sinnvoller, wenn das Plenum jederzeit bei Bedarf Mitglieder aus dem Awareness-Team abwählen / austauschen kann. Desweiteren wäre es erstrebenswert wenn jedes grobe Grüppchen im Entropia nach Möglichkeit eine Person im Awareness-Team hat, damit möglichst viele Personen bei Bedarf eine Ansprechperson haben, der sie vertrauen. (Natürlich nur wenn eine geeignete, willige Person existiert) --Vio (Diskussion) 16:00, 9. Mai 2024 (CEST)


Umgang mit Dauerleihgaben im Club

Dem Club werden immer wieder Dauerleihgaben zur verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um quasi alles von Löstationen und 3D Druckern, über Küchenequiment, bis hin zu Switches und Servern. Zwar freuen wir uns eigentlich immer über die Austattung, aber insbesondere bei Dingen für den alltäglichen Clubbetrieb nötig sind, entsteht leider oft ein Konflikt sobald die Leihgabe endet/enden soll oder Gegenstände kaputt gehen. Daher würde ich gerne die Anzahl der Leihgaben zu reduzieren, im Idealfall auf 0, und dazu ermutigen zu Spenden statt nur zu leihen. Es gibt Problemfrei auch auf gebrauchte Ware entsprechende Spendenbescheinigungen. Für Genenstände die nicht gespenden werden wollen, sollten wir darüber diskuktieren ob wir sie als Club selber anschaffen möchten.

Herrbett (Diskussion) 11:14, 7. Mai 2024 (CEST)

Lagerung von Privategeganständen im Club

Seit ein paar Monaten stehen übermässig viele Dinge die Private Personen gehören und nicht Club eigentum sind rum. Hierbei geht es mir nicht um Inhalte von Clubladen da diese ja expliziert hier für gedacht sind, sondern viel mehr um Flightcases und Euroboxen.

Xanderio (Diskussion) 22:10, 3. Jun. 2024 (CEST)

Tagesordungspunkte 2024-05-05

Eurovision 2024 @ Hauptraum

Wie jedes jahr planen wir auch dieses Jahr wieder den ESC im Club zu schauen. Dazu würde ich gerne etwas Essen vorbereiten. Für alle die sich daran beteiligen möchten tragt euch bitte in das folgende Pad ein | md.entropia.de. --paule

Intern für nekonina

Stirling

GH-Anfrage Notfallnummer

(soc)

Auf Grund der Häufung ungebetener Gäste am Abend frägt der GH, ob es möglich ist, dass z. B. die Frauen, die Abends im Palaver Kuchen backen, eine Möglichkeit haben können sich beim Entropia in Notfällen bemerkbar zu machen.

Bitte um Diskussion, ob wir uns das zutrauen und das leisten können/wollen. Die technische Umsetzung kann dann ggf. nachgelagert entschieden werden.

(Falls wir uns das vorstellen können: Ich habe auf dem GH-Plenum angemerkt, dass der Entropia zwar eine Rufnummer hat, aber da nicht unbedingt jemand abends rangeht.

Das heißt, dass entweder eine zweite Rufnummer mit anderem Klingelton eingerichtet werden müsste, damit ein "Notfall" von einem normalen Anruf unterscheidbar ist, oder (Ulf hat das als Alternative eingebracht) dass man z. B. einen Klingeldraht vom Palaver zu uns nach oben legen könnte.)

Diskussion intern@ Policy

Sidri (Diskussion) 17:39, 23. Apr. 2024 (CEST)

Wir hatten in den letzten Monaten immer wieder Diskussionen bezüglich der Aufnahme von Leuten auf intern@. Wann jetzt jemand aufgenommen wird, was als Ergebnis einer Diskussion bezüglich einer Person gilt etc.

Ich habe das Gefühl, dass es uns allen helfen würde, nochmal genau die Policy zu lesen. Da steht nämlich drin:

Ein Subscriber von intern@lists.entropia.de schreibt spätestens eine Woche vor dem nächsten Plenum einen Plenums-TOP mit dem Vorschlag, ein neuen Subscriber auf intern@lists.entropia.de aufzunehmen, und announct das auf intern@lists.entropia.de. Diskussion finden wenn nötig auf der Liste statt.

Auf dem Plenum wird dieser Vorschlag mit keiner oder wenig weiterer Diskussion abgestimmt. Die Kandidaten SOLLEN auf diesem Plenum anwesend sein und MUESSEN eine Vorstellungsmail schreiben.

Das bedeutet unser bisher festgelegter Prozess ist eigentlich: Vorschlag -> Diskussion auf der Mailingliste -> Abstimmung auf dem Plenum -> Aufnahme oder halt auch nicht.

Wir haben in letzter Zeit immer wieder mehr oder weniger intensiv diskutiert. Aber statt dann einfach abzustimmen, wie die Policy festlegt, wurde das jeweilige TOP mit Wiedervorlage verschoben. Die Abstimmung würde meiner Meinung nach auch die Problematik lösen, ob die Sache die einer Aufnahme im Weg steht, ein Problem zwischen einzelnen Personen im Club ist oder die Person generell nicht auf intern passt, weil die Mehrheit aufgrund der Diskussion zu diesem Schluss kam.

Meine Erwartung für diesen TOP: Wir stellen entweder fest, das die bisherige Policy unsere Probleme der letzten Monate löst, oder wir bemühen uns um einen Vorschlag, der das Problem löst und damit auch um eine neue Policy.

  • Erweiterung der inter@ Policy um eine Ausschluss Policy
    • Aus gegebenem thematischen Anlass, würde ich es mir wünschen, wenn die Intern@ Policy erweitert wird um eine Klausel, welche es ermöglicht Personen, die Intern@ durchstechen(leaken) oder sich in subpostinst sehr klar darauf beziehen, aufgrund der offensichtlich fehlende integrität den Zugang zu Intern@ via Vorstandsbeschluss oder Beschluss der Vertrauenspersonen o.ä. zu entziehen. Coldney (Diskussion) 21:01, 26. Apr. 2024 (CEST)
      • Der Vorschlag geht zumindest so wie oben geschrieben meiner Meinung nach viel zu weit. Ich gehe davon aus, dass du den auch so nicht gemeint hast. Das Personenbezogene Daten etc nicht veröffentlicht werden dürfen sollte selbstverständlich sein. Es gibt jedoch auch zahlreiche Informationen die grundsätzlich öffentlich sein könnten, aber trotzdem nur über intern kommuniziert werden. --Nickfreeman (Diskussion) 21:46, 30. Apr. 2024 (CEST)
  • Änderungsvorschlag bezüglich Wiedervorlagen
    • In letzter Zeit wurden wiederholt Menschen für intern@ vorgeschlagen und der TOP entfernt, wenn es Widerspruch gab auf intern@. Etwas später wurde die Person dann wieder vorgeschlagen. Zumindest ich kann mich nicht des Eindrucks erwehren, dass Personen durchgedrückt werden sollen, auch wenn das nicht beabsichtigt ist. Ich schlage daher vor, eine Wiedervorlage erst nach einer Frist zuzulassen und wenn schwerwiegende Bedenken ausgeräumt wurden. Schwerwiegende Bedenken meint dabei nicht bloß fehlende Sympathie. Als Frist würde ich drei oder sechs Monate vorschlagen. Die Frist knüpft an den Vorschlag auf intern@ an und nicht an einen TOP auf den Plenum. Vandox (Diskussion) 22:26, 29. Apr. 2024 (CEST)
      • An sich sehe ich deinen Punkt, falls wir allerdings die bestehende Policy so weiter nutzen, gibt es den Fall"Wiedervorlage" nur, wenn eine Person in der Abstimmung im Plenum abgelehnt wurde, und dann finde ich, dass je nach Günden für die Ablehnung eine Wiedervorlage nicht angebracht ist, da müsste man sich das dann nochmal genauer überlegen.Sidri (Diskussion) 12:04, 30. Apr. 2024 (CEST)
  • Erinnerung an den Zweck von intern@
    • Vielleicht eher als eigener Punkt sinnvoll aber ich möchte gerne die allgemeine intern@ Öffentlichkeit daran erinnern dass intern@ für interne Themen, von denen der sonstige Club nichts wissen soll, gedacht ist. Sozialer Austausch, Krätze-Warnungen, Sauberkeits-Appelle und viele andere Dinge die man als einfaches Mitglied täglich nur so von der Seite hört, gehören da eigentlich nicht hin und stärken den exklusiven Charakter des Clubs nur mehr. Verweis auf Matrix und die Mailingliste.

--Vio (Diskussion) 22:39, 4. Mai 2024 (CEST)


Zelt 1 für die Cosmic Cable Fusion Crew

Die Cosmic Cable Crew würde gerne für das Fusion Festival eins der Entropia Zelte ausleihen. Konkret geht es um den Zeitraum 10.6-4.7.2024

--Morbidick (Diskussion) 10:31, 2. Mai 2024 (CEST)

Godot Stammtisch im Hauptraum

Am 26.4. hat der Godot Stammtisch zum ersten mal testweise, wie auf dem letzten Plenum besprochen, im Hauptraum stattgefunden. Für den Stammtisch hat das sehr gut funktioniert. Daher würden wir das gerne so fortführen.

--Derjo (Diskussion) 15:54, 2. Mai 2024 (CEST)

Bluetooth Lautsprecher für die Küche

Die Küche im Entropia wird häufig genutzt und mit Musik ist Kochen angenehmer. Android Handys können in der Küche kein Audio abspielen, da das neue Aerosound kompatibilität mit Android nicht vorsieht. Das betrifft sowohl 3.5mm Klinke, Bluetooth, als auch mit Android nutzbare Netzwerkprotokolle (wie z.B. ROC). Dies hindert mich und andere regalmäßig daran während dem Kochen Musik zu Hören. Deswegen schlage ich vor, diese Bluetooth Lautsprecher mit Klinkenanschluss für 80eur plus Versand zu kaufen.

--Digital (Diskussion) 00:35, 3. Mai 2024 (CEST)

Ich würde ungern $China Lautsprecher kaufen, wenn wir in der Küche schon 2 JBL Lautsprecher haben. Daher würde ich vorschlagen, einen Ordentlichen Bluetooth / $Anderes Protokoll Adapter kaufen und den an die vorhandenen Lautsprecher anschließen. Jadyn.dev (Diskussion) 23:05, 4. Mai 2024 (CEST)

Tagesordnungspunkte 2024-04-07

@intern für proliecan

Bar^-5 (Diskussion) 19:52, 21. Mär. 2024 (CET)

Monitore auf dem Hauptraumtisch

Sidri (Diskussion) 16:42, 7. Mär. 2024 (CET)

Die vielen Monitore auf dem Hauptraumtisch sorgen für Cubicle im Großraumbüro-Feeling. Dementsprechend würde ich einige Punkte zur Verbesserung vorschlagen:

  1. Monitore unter der Treppe zur Empore entrümpeln, damit die Monitore auf dem Hauptraumtisch wie in grauer Vorzeit bei Nichtbenutzung weggeräumt werden können.
  2. Einrichten von festen Arbeitsplätzen z.B. im Nebenraum.

Werkstatt Policy & Verantwortliche, Next steps

Wie auf dem letzten Plenum besprochen, wurde ein Policy-Draft entwickelt, ueber den nun abgestimmt werden soll: Policy:Werkstatt.

Weiterhin schlagen sarah, Jadyn und transcaffeine fuer die Werkstatt:Verantwortlichen sich selbst als initiale Gruppe vor.

Eine Wiki-Seite fuer die Werkstatt:Einweisung wurde ebenfalls bereits angelegt und initial befuellt.

--Transcaffeine (Diskussion) 15:17, 10. Mär. 2024 (CET)

Info-TOP Werkstatt: Bekanntmachung Spende

Wir haben eine Bauteilspende erhalten, u.a. waren dort verschiedene Mikrocontroller sowie ein breites Sortiment an Sensoren/Aktoren/... dabei. Wer sich dafuer interessiert, kann im Apothekerschrank in den Schubladen "MCU" sowie "Aktoren & Sensoren" sowie wie in den Nachbarschubladen stoebern.

--Transcaffeine (Diskussion) 15:17, 10. Mär. 2024 (CET)

Anschaffungen Werkstatt

Folgende Anschaffungen würden wir gerne für die Werkstatt tätigen:

Mehr Kassen für die GPN

Für die GPN wurden bisher fünf Kassen vom Typ "Rottner Brüssel Geldkassette Blau" verwendet. Nach aktueller Kassenplanung der OCs brauchen wir davon mehr, und zwar nochmal fünf Stück. Fünf davon passen zusammen gut in eine Eurokiste.

Budgetwunsch: 515€ für die Kassen, 15€ für die Eurobox, 20€ Puffer, also insgesamt 550€

Jcgruenhage (Diskussion) 18:13, 25. Mär. 2024 (CET)

Zukunft des Godot Stammtisch Karlsruhe

Der Godot Stammtisch Karlsruhe darf seit November, im Nebenraum, einmal im Monat (jeden vierten Freitag) tagen. Der Stammtisch ist, neben der UG Berlin, die zweite offizielle Godot Präsenz-Usergroup. Wir freuen uns wirklich sehr mit dem Entropia einen so passenden Partner gefunden zu haben.

Leider hat das auch Schattenseiten. Zwar werfen die Stammtischler mehr in die Kasse als sie trinken, aber der Nebenraum wird bald zu klein für den Stammtisch (letzte Zählung: 20 Personen).

Wir würden sehr gerne im Entropia bleiben, da wir uns sehr wohlfühlen, und auch starke Schnittmengen sehen. Hier möchten wir die offene Frage nach möglichen Optionen im Entropia stellen, bevor wir uns anderweitig umsehen müssen.

Derjo (Diskussion) 23:21, 3. Apr. 2024 (CEST)

Zelte ausleihen 12-15.7

Am Wochenende vom 12-15.7 feiert Schredy (mein kleiner Bruder, war schon viel in der GPN Küche unterwegs) seine losgehe (er geht für die nächsten 3 Jahre auf Wanderschaft) und würde dafür gerne 2 der Entropia Zelte ausleihen. Bevorzugt Zelt 1 und Zelt 2 (Dancover), ich würde mich auch drum kümmern das die Transportiert werden und auch ordentlich wieder zurück kommen.

--Morbidick (Diskussion) 23:06, 6. Apr. 2024 (CEST)

Entropia wird 25!

Bereits naechsten Donnerstag (11.04) wird das Entropia 25!

Feier ggf Sonntag? Aktuell hat niemand etwas geplant (oder?). Wie hart soll eskaliert werden? Ein bisschen Tschunk, ein bisschen Food waeren nice.

--Transcaffeine (Diskussion) 17:43, 7. Apr. 2024 (CEST)

Tagesordnungspunkte 2024-03-03

Schwule Väter

Die Gruppe "Schwule Väter" der QBEKA trifft sich jeden letzten Freitag im Monat zwischen 20:00 und 22:00 Küchenzeit im Nebenraum.

  • Das ist keine Bekanntmachung oder Tatsache, sondern eine Frage an das Plenum. Der Vorstand hat die QBeKA an das Plenum verwiesen und die QBeKA ist dann auf eine Einzelperson, welche im Club anwesend war, zugegangen. P.S. Das erste Treffen wurde aber erlaubt. --Twi (Diskussion) 22:21, 19. Feb. 2024 (CET)

Anschaffung Defibrillator

Antrag: Beschaffung eines Automatischen Externen Defibrillator

Begründung: Die Vorhaltung eines Automatischen Externen Defibrillators (AED) im Entropia erhöht die Sicherheit aller Anwesenden, indem im Falle eines plötzliche eintretenden Herz-Kreislaufstillstand (Kammerflimmern) lebensrettende Maßnahmen ermöglicht werden. Da im Entropia oft mit elektrischen Geräten und Werkzeugen gearbeitet wird, besteht ein erhöhtes Risiko für Unfälle, welche in kardiale Notfälle münden können. Ein AED vor Ort verbessert die Überlebenschancen signifikant, da jede Minute ohne Defibrillation die Überlebensrate rapide sinken lässt. Darüber hinaus demonstriert die Bereitstellung eines AEDs ein starkes Engagement für die Gesundheit und Sicherheit der Community.

Kosten: ca. 1500€ Kleinsophie (Diskussion) 20:54, 8. Feb. 2024 (CET)

Unterstützungen:

  • Ergänzungsvorschlag: Falls der AED gekauft werden sollte, könnte es sinnvoll sein, ihn für den GH zugänglich aufzuhängen, aber in der Nähe des Entropia. Nutzer des GH könnten im Notfall das Gerät dann auch nutzen. Vandox (Diskussion) 19:29, 15. Feb. 2024 (CET)
    • Es wurde angemerkt, dass dies aus Gruenden des Vandalismus- und Diebstahlschutzes ungewuenscht sein koennte. Ich persoenlich bin mir unsicher, wie hoch diese Gefahr ist, sofern der AED nicht auch ausgeschildert ist, sondern nur dem GH bekannt gemacht wird. --Transcaffeine (Diskussion) 21:45, 15. Feb. 2024 (CET)
    • Ich sehe es anders herum, ich würde mir wünschen, dass der Gewerbehof einen AED anschafft. Ansonsten wünsche ich mir die Vertagung auf nach der GPN bzw. wenn auch andere Themen mit großer Auswirkung auf die finanzielle Situation des Entropia geklärt sind. --Twi (Diskussion) 20:55, 16. Feb. 2024 (CET)
    • Und ich sehe das anders-anders herum ^^ Eine Anschaffung als Club und vor der GPN würde es uns einfach und selbstbestimmt erlauben, das Gerät schon dieses Jahr und generell auf die GPN mitzunehmen. Für das finanzielle Risiko durch die Anschaffung kann ich bürgen. Bar^-5 (Diskussion) 22:20, 16. Feb. 2024 (CET)
      • Ich sehe aber trotzdem nicht, dass wir dann einen AED für den GH zur Verfügung stellen (o.g. Diebstahl/Vandalismus und wir müssen dann dafür aufkommen). Trotzdem glaube ich, dass ein AED für den GH - in Verantwortung des GH - sinnvoll, sogar sinnvoller wäre als nur einen den Entropia. Und Nutzung auf GPN lasse ich raus (ich habe GPN aus verein finanziellen Aspekten eingeworfen) das ist nochmal ein komplett anderes Thema. --Twi (Diskussion) 22:21, 19. Feb. 2024 (CET)

Easterhegg Ersatzveranstaltung

Da die EH dieses Jahr wohl eher klein ausfällt, gab es den Wunsch nach einer EH-Ersatzveranstaltung im Club. Eventuell ein ausgedehntes Hackerfrühstück im Club und dabei Talks schauen?

Jadyn.dev (Diskussion) 14:42, 10. Feb. 2024 (CET)

  • Nachtrag: Geplant ist aktuell ein ewiges Fruehstueck anzubieten, und in Haupt- und Nebenraum mit den Projektoren die Tracks zu schauen. Die Werkstatt koennte als kleines mini-Hackcenter dienen. Ausserdem ist geplant, freitag+samstag abends zu kochen - Ideen? Freiwillige? -> Plenum --Transcaffeine (Diskussion) 20:51, 28. Feb. 2024 (CET)

entropia.de mit iCal V0.2

  • Diskussion Ergebniss 15.02.
    • Eine Umsetzung eines Gastusers in der Nextcloud ist schwierig
      • Die Nextcloud geht davon aus, das, jeder der Zugriff hat, keinen Schabernack macht
    • Gastuser im Public Wiki wurde seit 2019 nicht mehr verwendet
    • Lösung Variante 1
      • Reduzierung der Termine auf Nextcloud User
      • Vorteil: Kein Moderations notwendig, Kein technischer Umbau
      • Nachteil: Kein Gastuser
    • Lösung Variante 2
      • entropia.de nicht mit iCal bespielen sondern so lassen
      • Vorteil: Alles bleibt so wie es ist
      • Nachteil: Keine einfache Administration aus der Nextcloud, Kein Public iCal

--Stirling

  • Unabhängig von der Entscheidung über iCal oder Wikiliste möchte ich anregen, die Terminliste wieder mit konkreten Terminen, d.h. mit Datum und Uhrzeit zu füllen. Irgendwann ~letztes Jahr hat sich die "Terministe" in eine Art crontab mit Regeln für Wiederholungen verwandelt. Die Rhythmen zu erklären, ist ergänzend eine gute Idee, aber ein Überblick mit konkreten Tagen, ohne manuell nebenbei im Kalender nachzuschauen, was der "zweite und vierte Sonntag" eines Monats ist, fände ich von der User Experience schöner. Bar^-5 (Diskussion) 10:59, 17. Feb. 2024 (CET)

Verbot von Waffen in den Räumen des Entropia

Hiermit beantragen wir die Beschlussfassung zum Verbot von Waffen innerhalb der Räumlichkeiten des Entropia. Die verbotenen Waffengattungen sollen explizit alle Arten von Schusswaffen, Schreckschusswaffen, Signalwaffen, Reizstoffen sowie Elektroschockgeräte umfassen.

Die Präsenz von Waffen in den Räumlichkeiten des Entropia steht im Widerspruch zu unseren Grundprinzipien der Förderung eines offenen, sicheren und einladenden Umfelds.

Zudem beantragen wir, dass eine Zuwiderhandlung zum sofortigen Entzug einer eventuellen Schließberechtigung sowie einem zeitweiligen, durch den Vorstand ausgesprochenen, Betretungsverbot führt.

Antragstellerinnen: Sarah (Diskussion) 04:01, 17. Feb. 2024 (CET) und Kleinsophie (Diskussion) 00:22, 17. Feb. 2024 (CET)

  • Den Gedanken kann ich nachvollziehen und finde ich natürlich unterstützenswert, aber wo gibt es die "Beschlussfassung zum Verbot für Waffen innerhalb der Räumlichkeiten des Entropia" im Wortlaut? Eine Beschlussfassung ist nach meinem Verständnis ein vorliegender, bereits vorbereiteter und ggf. mehrmals überarbeiteter Text. Korrigiert mich gerne. Bar^-5 (Diskussion) 10:50, 17. Feb. 2024 (CET)
  • Ich stimme ebenfalls zu, sehe aber die Konsequenzen wie das Betretungsverbot insb. ggü. Mitgliedern ohne eine Satzungsgrundlage/Nutzungsordnung nicht umsetzbar. Die Argumentation mit Grundprinzipien des Vereins sehe ich hier nicht vollumfänglich anwendbar. Und die notwendige Änderung der Nutzungsordnung darf der Vorstand nicht vornehmen. --Twi (Diskussion) 00:21, 20. Feb. 2024 (CET)
  • Ich möchte mich da gerne Bar^-5 und Twi beipflichten, allerdings stellt sich bei mir die Frage, da von "Waffen" geredet wird und dann explizite Klassen aufgelistet werden, inwieweit Messer, die ja auch Waffen sind, darin berücksichtigt sind. Diese sind aktuell nicht aufgelistet und grade das klassische "Schweizer Taschenmesser", "Kellnermesser" oder "Multitool" hat durchaus seine Berechtigung meiner Meinung nach. Daher würde ich mich freuen, wenn Messer die nicht unter 42a WaffG fallen (https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__42a.html) ausgenommen werden. Coldney (Diskussion) 21:04, 20. Feb. 2024 (CET)
  • Danke Twi für den Hinweis bzgl. der Nutzungsordnung, wir werden auf der nächsten MV einen entsprechenden Antrag zur Änderungen stellen. Der Weiteren haben wir einen Formulierungsvorschlag für eine Waffenpolicy erstellt. Diesen findet ihr hier: https://md.entropia.de/s/1eb9KtDSC Kleinsophie (Diskussion) 00:07, 22. Feb. 2024 (CET)

Werkstatt: Beschaffungen

Fuer die Werkstatt sollen folgende Dinge beschafft werden:

Information: Bereits auf dem "kurzen Dienstweg" angeschafft wurden:

  • 2 Loetschwaemme aus Kupfer zur Reinigung der Tips
  • 2 Entloetpumpen zur Absaugung groesserer Mengen Loetzinn

Diese sind im Aposchrank in der "Loeten"-Schubladen zu finden / zu lagern / zu verraeumen

--Transcaffeine (Diskussion) 16:48, 19. Feb. 2024 (CET)

Quo vadis, GPN-Wiki

  • Feststellen und Festhalten des Status Quo nach der Aufteilung Intern-Wiki und GPN-Wiki
  • Konkrete Fragen:
    • Wie und wo können Menschen, die intern sind, aber nicht Teil der GPN-Orga, die Inhalte sehen, die vor der Aufteilung von Intern- und GPN-Wiki im Intern-Wiki zu finden waren?
    • Wer hat welches System als GPN-Wiki wo aufgesetzt, wer hat darauf (Wartungs-)Zugriff und wer kümmert sich aktiv darum? (im internen Wiki unter „Infrastruktur“ gibt es das System nicht)

→ Details bitte nicht hier im öffentlichen Wiki erläutern

Bar^-5 (Diskussion) 20:37, 27. Feb. 2024 (CET)

Werkstatt: Bekanntmachungen und Policy

In der Werkstatt soll kuenftig etwas klarer Unterschieden werden, zwischen Geraeten, fuer deren Bedienung eine Einweisung erforderlich ist, und welchen, bei denen dies nicht erforderlich ist.

Hieraus ergibt sich folgendes:

  • Loeten mit den guten neuen ErSa-Stationen/Hot-Air braucht eine einmalige Einweisung
  • 3D Drucken mit Filament wenn die Person neu ist braucht eine einmalige Einweisung
  • 3D Drucken mit Resin ist aktuell nicht erlaubt, da im Entropia eine ausreichend gute Labordisziplin vermutlich nicht eingehalten wird, und bei Fehlern hier vor allem dritte gefaehrdet werden koennten (anders als bei 3D-Druck, wo Materialschaden ueblicherweise entsteht)
  • Der Lasercutter wird aktuell gar nicht betrieben, hier fehlt sowohl optische Abdichtung als auch ein ausreichend gutes Abluftkonzept
  • Die Fraese kann nach Einweisung benutzt werden, ist aktuell aber auch nicht aufgebaut.

Fuer die Geraete soll eine Liste gefuehrt werden, wer die Einweisung geben darf, hier sollen moeglichst viele Leute, die auch oft da sind, drauf stehen, sodass motivierte neue Menschen auch Projekte machen koennen.

Die sich fuer die Werkstatt verantwortlich fuehlenden Personen (sarah, Jadyn.dev, transcaffeine) empfehlen dem Plenum, diese Vorschlaege anzunehmen und auch zu leben, ggf also neue Menschen von der Benutzung von Geraeten ohne Einweisung abzuhalten aber auch proaktiv den Kontakt zu Menschen, die eine Einweisung vornehmen koennen, herzustellen

--Transcaffeine (Diskussion) 20:51, 28. Feb. 2024 (CET)

Tagesordnungspunkte 2024-02-04

Schließberechtigung für leona

Bürgende: stirling, Evelyn, Jadyn

Leona (Diskussion) 22:15, 17. Jan. 2024 (CET)

Antrag: Abschaffung des Hybridplenum und Rückkehr zu einem reinen Präsenzplenums.

-- Elisa

  • Gegen-Antrag: Abschaffung des Hybridplenums und Rückkehr zu einem reinen Online-Plenum
    • Es ist nicht so einfach teilzunehmen wenn man nicht in Karlsruhe wohnt. Ich finde den Modus, dass man auch im Club zusammen sitzen kann und mit Kopfhörern Teilnimmt ein guter Mittelweg, der kein spezielles Konferenzsetup benötigt. Es gibt trotzdem über den ganzen Monat viele Diskussionen, in Person, im Chat oder sonstwo. Obelix (Diskussion) 22:13, 14. Jan. 2024 (CET)
      • Gegen-Gegen-Antrag: Die entropianische FOSDEM Aussenstelle in der Cafetaria beantrage: Abschaffung des Plenums, man spreche dem Vorstand das vollste Vertrauen aus (wichtig: Merkelraute nicht vergessen), und spare sich damit viel Overhead.
  • Solange wir den relevanten Part der Kommunikation (Tops, frage nach Meinungen, Bedenken) nicht im voraus des Plenums über Mailinglisten & Chat hinbekommen, sollten wir kein reines Präsenzplenum veranstalten, da wir dann einen signifikanten Anteil Clubmitglieder ausschließen, ohne alternative Kanäle zu schaffen. Wir sollten dieses Thema meiner Meinung nach erst wieder diskutieren, wenn wir dies in der Praxis hinbekommen (keine spontan-Tops mehr, Diskussion findet auch vorab schon statt, Diskussion vorab wird von Moderation aktiv auf das Plenum getragen, wenn Wesen nicht persönlich anwesend sind)

-- margau

    • Es gab eigentlich immer, dass die Plenumstops Freitag um 0 Uhr rum geschickt wurden und das die Tops dann auch geschlossen waren, es gab auch regelmäßig Diskussionen, dies ist leider mit den Onlineplenen eingeschlafen. Ich bin der Meinung, dass wir es nicht schaffen werden, wenn es nicht nötig ist zu dieser mMn besseren Plenumspolitik zurückzukeheren, wenn wir es nicht müssen. --Elisa

entropia.de mit iCal

Unser Webseite soll zukünfitg iCal können.

  • iCal ist ein schöner Standard
  • Jeder kann sich die Termine der Webseite in einen Kalender einpflegen
  • Termine sollen zukünftig in der Nextcloud eingetragen werden
    • Den entsprechenden Kalender können schon alle sehen
  • Ein PR dafür liegt auf Github

-- Stirling

    • Anmerkung: Idealerweise sollte in Zukunft der Prozess so sein, dass erst ein Feature fertig gebaut wird, und dann ausgerollt wird, nicht umgedreht. Der Code laeuft so schon auf dem Webserver, tw.bevor oops@ oder das Plenum davon wussten. --Transcaffeine (Diskussion) 18:00, 4. Feb. 2024 (CET)

Nicht-öffentliche Veranstaltungen im Club

An Silvester ergab sich die Problematik, dass immer mehr fremde Menschen im Entropia waren und Menschen sich damit unwohl gefühlt haben. Daraufhin gab es Gespräche, zu solchen Anlässen den Clubstatus auf "geschlossen" zu forcen. Dies würde bedeuten, dass wir Abende haben, wo wir nicht mehr offen für alle sind, was im Gegensatz zu unserem bisherigen Grundsatz steht. Deshalb würde ich das gerne diskutieren.

  • Vorschlag Obelix (Diskussion) 22:23, 14. Jan. 2024 (CET)
    • Zusätzlich zu geschlossen und offen noch den Zustand interne Veranstaltung. API-Endpunkte oder Formulare, bei denen nur ein Boolean-Wert möglich ist MÜSSEN bei interne Veranstaltung auf geschlossen stehen
    • Bei Nutzung von geschlossen MUSS der Club – damit sind auch alle an die Clubstatus gekoppelten Systeme – weiterhin verfügbar sein.
      • Technische Realisierung?
    • Dieser Zwischenzustand SOLL möglichst selten genutzt werden. Neven Veranstaltungen wie eine Mitgliederversammlung kann dieser Zustand genutzt werden um eine Überfüllung des Clubs zu vermeiden.
    • Es SOLL vorwiegend eine kommunikative Maßnahme sein. Das erklärt Ziel ist es, Gäste und zufällige Besucher zu motivieren an einem anderen Tag zu kommen. Über die Auslegung entscheiden die anwesenden Schließberechtigen gemeinsam und nach Absprache.

-- Sidri (Diskussion) 20:50, 14. Jan. 2024 (CET)

Anschaffung Displays

Es wurde angeregt, 4 Displays anzuschaffen, idealerweise vor der geplanten Entropia-LAN-Party. Als Requirements wurden genannt:

  • DisplayPort-DaisyChaining (schränkt die Auswahl am stärksten ein)
  • RJ45-Anschluss für Gb-Ethernet
  • USB-C-Anschlüsse mit PD (90W)
  • Höhenverstellbar, drehbar, neigbar

Kaufoptionen:

Die Displays stehen nach Bedarf aufm dem Hauptraumtisch oder unter der Treppe. Eine entsprechende Anzahl obsoleter Displays wird in diesem Zuge entsorgt.

-- soc

  • Wo sollen die Displays außerhalb der LAN-Party genutzt und "gelagert" werden? Auf dem Hauptraumtisch hätte ich bedenken, das aktuell dort stehende Display hat bereits eher eine trennende Wirkung.

-- margau

    • Die Displays koennen unter der Treppe bei Nicht-Benutzung gelagert werden, dort ist genug Platz, wenn man alles entsorgt, was kein HDMI kann. Man kann dann auch ein paar Monitore in die Werkstatt stellen, sofern man mal VGA braucht. Allerdings haben auch SBCs heutzutage quasi alle HDMI. --Transcaffeine (Diskussion) 18:00, 4. Feb. 2024 (CET)

Vertretung Bündnis Ka-Gegen-Rechts

  • Transcaffeine möchte Ihre Position gerne abgeben.
  • Aura hat sich freiwillig gemeldet um das Amt zu übernehmen

-- Transcaffeine

Anschaffung neuer Hauptraum Switches:

Die Leihgabe von Selfnet endet demnächst. Daher sollten wir etwas eigenes Anschschaffen:

Wunschmodel: EX2300-48P, kosten auf dem Gebrauchtmarkt 500-600€ je nach Wetterlage auf dem Markt. Alle anderen Switches die zu ersetzen sind, wurden bereits von Mitgliedern gespendet. -- herrbett

Anschaffung Patchpanel + Singlemode LC keystones für Yolocolo - stored

Die Glasfaser patchsituation in der colo ist im moment nicht zufriedenstellend, da die kabel in der spleissbox an der wand terminieren, und von dort aus "lose" in die racks hängen.

Da wir mittelfristig bis langfristig nur das erste rack belegen, und ein patch ins nebenrack schon eine verbesserung darstellt:

https://www.amazon.de/dp/B004C0V29W/?coliid=I34D2BMEXRXJQF&colid=2BLWAJN4SIM0D&psc=1&ref_=list_c_wl_lv_ov_lig_dp_it - 11€

https://www.amazon.de/dp/B0CP42NWCT/?coliid=I21Q5F79ARMVVT&colid=2BLWAJN4SIM0D&psc=1&ref_=list_c_wl_lv_ov_lig_dp_it x 10 - ~17€

Beantragt werden 28€ - bitte hier das bikeshedding anfangen :)

    • Anschaffungen von < 50Eur sollten imo nicht unbedingt ueber das Plenum muessen, gab es dazu nichtmal eine Policy? --Transcaffeine (Diskussion) 18:00, 4. Feb. 2024 (CET)

Anschaffung zwei weiterer Hauptraum Stühle:

Wir haben eine Zweckgebunde Spende erhalten für einen weiteren Stuhl im Hauptraum erhalten, ich würde gerne direkt zwei besorgen, die Kosten für den Verein würden sich nur noch auf 400€ belaufen. Selbes Model. Grade an vollen Abenden sind 15 Stühle besser als 13.

-- herrbett

  • Sind die Stühle mit oder ohne Armlehnen?

Anschaffung Prusa MK4

Die Warteschlange auf DDDrucke im Club ist manchmal länger als die vorm Berghein, im Europapark an Brückentagen, im DB Reisezentrum ohne Bahn Bonus Status… Weiterer Drucker? Weniger Warten, alle Glücklich!

-- herrbett

  • Aktueller Stand: Der 3D Drucker wird haeufig nicht gerade sauber oder in einem schlechten Zustand hinterlassen, Filament wird oft nicht bezahlt. Bevor ein weiterer Drucker dazu gestellt wird, waere es sinnvoll, zu klaeren wie mit Kosten, die durch Verschleiss entstehen, umgegangen werden soll (Jedes mal Plenum waere quatsch, man will nicht 3 Wochen warten um ein Hotend mal zu ersetzen) --Transcaffeine (Diskussion) 18:00, 4. Feb. 2024 (CET)

Ergänzung Küchen Policy

Die Küche ist erst als Sauber zu unterschreiben, wenn auch der Biomüll runter gebracht wurde.

-- herrbett

Diskussionstopic: Spülmaschinensituation

Was ist die aktuelle Situation/Planung insbesondere der großen Spülmaschine (Stand jetzt: regelmäßig defekt)? Sind noch weitere Reparaturversuche geplant? Falls nein, ist es ggf. sinnvoll, ein Budget für eine fabrikneue Spülmaschine mit Garantie zu beschließen?

-- margau

Tagesordnungspunkte 2024-01-07

Schließberechtigung für Lynn

- Bürgende: Sarah, promasu, Jadyn

Intern für error

-- promasu

Demokratische Maßstäbe für die Moderation

Beim Plenum im Dezember hat die Moderation ein TOP abgewürgt, das noch nicht ausdiskutiert war. Das haben mir mehrere Personen bestätigt. Außerdem bestand kein Zeitdruck. Bisher hatten wir den Luxus, dass die Moderation ihre eigene Meinung auf diese Art und Weise nicht durchgesetzt hat. Ich finde, wir sollten demokratische Maßstäbe durchsetzen, was die Moderation angeht, beispielsweise auf Interessenskonflikte hinweisen und die Moderation in entsprechenden Punkten an eine Person ohne solche abgeben.

--emperor

Zukunft von Intern-Wiki und GPN

Hallo zusammen,

aktuell beherbergt das Intern-Wiki diverse Inhalte aus der GPN-Orga. Sei es Protokolle, Deadlines oder interne Dokumentationen von Teams. Die GPN ist dort zu Gast und es ist eigentlich als Übergangslösung gedacht gewesen, die sich immer mehr als Dauerlösung manifestiert. Es gibt separate Credentials für die GPN, welche aber trotzdem Zugriff auf alle Seiten im Wiki, so auch Kontaktlisten, Telefonnummern etc. geben. Das wurde auch schon von diversen Personen bemängelt. In der Theorie kann MediaWiki Zugriffe nach Namespace auf Benutzergruppen beschränken, was sich vermutlich in Administration und Handling als sehr fehleranfällig und aufwändig gestalten wird. MediaWiki ist als Software nicht wirklich für die Arbeit in Sub-Teams geeignet. Generische Zugangsdaten bürgen immer das Potenzial, dass man sie nicht kontrollieren kann und am Ende jeder Zugriff hat. Das intern-Passwort wurde so schon in der Vergangenheit beispielsweise in die komplette NOC-Runde geworfen, weil dort die Dokumentationen abgelegt wurden. (So habe ich z.B. auch damals Zugriff bekommen, bevor ich auf intern@ war).

Um das Problem der generischen Zugänge zu beseitigen, kann man dieses natürlich ans SSO hängen und somit das Passwort loswerden, das schafft aber die Frage nach einer permanenten Lösung nicht aus der Welt. Ich weiß von diversen OCs, die permanent Informationen ablegen wollen, um z.B. Wissen für die nachfolgenden Jahre zu konservieren, ohne den Zugriff auf die Heads zu beschränken.

Ich schlage daher vor eine separate Wiki-Lösung für die GPN zu installieren und die GPN-Inhalte aus dem Intern-Wiki zu überführen. Sobald dies erfolgt ist, wird der Zugang zum Intern-Wiki komplett ans SSO gekoppelt und die generischen Zugangsdaten entfallen. Da wir bereits ein Jira haben, welches größtenteils für die GPN genutzt wird und wir sowieso Lizenzen für Atlassian-Produkte haben, schlage ich als Lösung Confluence vor. Confluence integriert sich perfekt mit dem bestehenden Jira und ermöglicht so ein zentrales Management z.B. von Gruppen/Teams und ein entspanntes Linken von Tickets in teaminternen Protokollen u.Ä. Darüber hinaus verfügt Confluence über ein hirarchisches Berechtigungsmanagement, welches sich bereits vorhandener Informationen aus dem Jira bedienen kann. Das ist für die teaminterne Arbeit extrem nützlich. Im Club haben wir genügend Wissen zur Verfügung, um die Software sinnvoll initial einzurichten und auch zu betreiben.

--promasu

  • Diskussionen im Club haben ergeben, dass XWiki ein guter Kompromiss sein könnte. Die Software lässt sich entspannt via APT aktuell halten, es gibt eine Fülle an Erweiterungen, wie eine Integration zu Jira, inline draw.io Support und OIDC als Authentifizierungsquelle mit Gruppen-Support.

Die Software lässt die Verwendung von Markdown als Textformat zu, was z.B. für die Protokolle hilfreich ist. --promasu

  • Ich finde, dass dieser TOP zuerst auf einem GPN-Plenum besprochen werden sollte, da es gegenüber Menschen, die nicht im Entropia aktiv sind, aber GPN-Orga machen, unfair wäre, das hier über ihren Kopf hinweg zu entscheiden -- Sidri (Diskussion) 16:20, 7. Jan. 2024 (CET)
  • Ich habe drei Kritikpunkte, von denen mir es wichtig wäre, dass wir sie berücksichtigen bevor hier eine Entscheidung getroffen wird: Jcgruenhage (Diskussion) 16:42, 7. Jan. 2024 (CET)
    • Ein objektiver/kriterienbasierter Vergleich verschiedener Lösungen, bevor wir hier eine Entscheidung treffen welche Software eingesetzt werden soll. Ein MediaWiki wäre weiterhin mein Favorit, aber wir sollten erst mal herausfinden wer welche Features braucht, welche Software welche Features anbietet, und dann eine Entscheidung treffen.
    • Mehr proprietäre Software einsetzen widerstrebt mir grundsätzlich erstmal. Natürlich ist Absolutismus nichts, was hier produktiv ist, aber bevor wir mehr proprietäre Software einsetzen, sollten wir gut Abwägen warum das in dem Fall nötig ist.
    • Der Zoo an verschiedener Software, den wir Einsetzen sollte nicht unnötig wachsen: Wir betreiben als Wiki Software bisher MediaWiki. Ein viertes MediaWiki ist vom Aufwand her überschaubarer als am Ende drei MediaWikis und ein Confluence/XWiki/WikiJS/whatever.

LAN-Party Mitte/Ende Februar im Entropia

Wir wollen mal wieder eine LAN party haben. Hierfuer soll das Entropia ein WE (Freitag nachmittag - Sonntag frueher Abend) im Februar primaer dafuer umgestaltet werden:

  • 4 Switch mit 10G Uplink ins Internet (Hauptraum+Werkstatt+Nebenraum+ggf Sofaecke)
  • Stromverteilung: 2 x 16A Drehstrom fuer Desktops auf dem Hauptraumtisch, 1 x 16A Drehstrom fuer Desktops in der Werkstatt
  • ein kleines Bar-Element, weil Tschunk ist essentiell
  • Verkoestigung tbd..? Gulasch? Irgendwas, was fuer hungrige Spielende geeignet ist
  • Snacks?!
  • ein Steam-Caching server? hier nice-to-haves hinzufuegen

Terminvorschlag: Fr, 23.02.2024 bis So 25.02.2024

Transcaffeine (Diskussion) 19:42, 15. Dez. 2023 (CET) + Madonius

Schließberechtigungs-Bla-Foo

Appell an die Schließberechtigten nicht zurechnungsfähige Schließberechtigte rauszukehren, wenn Ihr geht

  • mMn können ruhende Personen auch gerne eingeschlossen werden, allerdings sollte die letzte schließberechtigte Person wenn sie den Club verlässt, diesen abschließen oder falls dies nicht möglich ist zumindest alle Türen schließen --Elisa
  • Silvester war wild
  • Seht zu das zumindest eine zurechnungsfähige Person da ist
  • Schaut mal nacheinander, gerade bei exxessiven Clubabenden
    • Gilt auch ohne Anwesenheit von Exxess
  • Passt aufeinander auf!

-- Stirling

Schließberechtigungspolicy

Bisher gibt es keinen Prozess, einer Person die auf Intern@ ist und eine Schließberechtigung haben möchte, der Person diese zu verwehren (Veto) außer dass man Hinterzimmer absprachen trifft und ggf. sozialen Druck auf eventuell bürgende Entitäten ausübt.

Wollen wir die Policy um einen ordentlichen Weg ergänzen und falls ja gibt es dafür Vorschläge?

Der Punkt 4 in der Policy lädt da mMn einfach für viel Interpretationsspielraum ein.

Der Vorstand weißt nochmal auf die bestehende Policy hin, insbesondere ist ein Konsens nur ein Konsens wenn es keine andere Position gibt (siehe Punkt 4 der Policy). Ebenso dürfen Wiedersprüche gegen die Erteilung einer Schließberechtigung auch an den Vorstand gerichtet werden.

-- Elisa


vorstand-aktuell@entropia.de vs vorstand@entropia.de

Aktuell sind unter vorstand@entropia.de sehr viel mehr Leute erreichbar, als der aktuelle Vorstand, was nicht intuitiv ist und vielen Leuten auch nicht bewusst.

Insbesondere bei besonders kritischen bzw vertraulichen Themen, die nur einen gewollt kleinen Personenkreis erreichen sollen, kann der große Personenkreis sehr problematisch sein.

Das Plenum möge beschließen dem Vorstand empfehlen, dass unter vorstand@entropia.de nur noch der aktuelle Vorstand erreichbar ist.

(Anmerkung: Beschlussvorlage angepasst --Twi (Diskussion) 23:28, 5. Jan. 2024 (CET))

--promasu

Diskussion: Quo vadis Kueche

Nachdem in der Kueche der Glasschrank das zeitliche gesegnet hat, wurde sich spontan um Ersatz gekuemmert.

Nach wie vor leidet die Kueche aber unter einem Stauraum-Problem, ueberall stehen Dinge rum, auch "das Alkoholregal" ist ein Dauerprovisorium fuer Toepfe und Co. Wie machen wir hier weiter? Die Ideen waren:

  • L-Kueche fuer Gewinn an Arbeitsflaeche
  • unter dem L durchgehend Unterschraenke fuer Stauraum
  • die der Werkstatt zugewandten Seite Oberschraenke, ggf 80cm hoch oder sogar uebereinander fuer selten genutzte Sachen

Transcaffeine (Diskussion) 18:53, 7. Jan. 2024 (CET)