GPN18:Tomatenbutter

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Zur Navigation springenZur Suche springen
GPN18-tomatenbutter-erbsenhummus-action-shot.jpg

Ähnlich wie https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/tomatenbutter/, allerdings mit Margarine statt Butter. Auf der GPN18 haben wir getrocknete Tomaten in Öl gehabt, es gehen aber auch gesalzene – da müsst ihr beim Abschmecken halt nicht mehr arg nachwürzen.

Rezept

Das reicht für 3-4 Leute. Naja, oder 2 hungrige.

  • 100g Butter oder Margarine (für die vegane Variante)
  • 50g getrocknete Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe (es darf auch etwas mehr sein)
  • 1 Teelöffel Rosmarin (am besten frisch gehackt)
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Die Butter einige Zeit auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen, damit sie sich verarbeiten lässt. Die Tomaten, den Knoblauch und den Rosmarin hacken. Der Knoblauch kann auch gerieben werden. Alles zusammenmischen und mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Cayennepfeffer abschmecken.

GPN-Skalierung

2018

Für etwa 200 Portionen:

  • 6 kg Margarine
  • 2-3 kg getrocknete Tomaten
  • 4 Knollen Knoblauch

Zuhause würde man die Zutaten hacken (sieht schön aus), auf der GPN haben wir grob kleingeschnitten und püriert weil viel.

2019

Ich habe die Margarine stark heruntergedreht, sonst wird es zu lasch. Eher so 1:1,5 statt 1:3 wie oben angegeben. --Benutzer:Leonh

ich kann mir vorstellen dass meine angaben von 2018 inkorrekt sind, die margarinebeschaffung war ein bisschen wild. eher kräftig mit leons angaben ansetzen, kann man immernoch verdünnen mit mehr margarine. mit den tomaten kann man eh problemlos höher gehen, wenn sie nicht gesalzen sind --neini