Unförmigkeit

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche

ACHTUNG UMBAU

Aktuell ist Unfoermigkeit zufgrund eines Redesigns in Einzelteile zerlegt worden. Ich bitte darum, das nur nach vorheriger Absprache mit mir (Nabla) da dran rumgefingert wird. manche Teile sind sehr Teuer (die linearlager zum Beispiel) und ich wuerde ungern da zeug nachkaufen muessen.

Generelle Info

  • Druckvoumen: 0,4m * 0,2m * 0,2m (tiefe,breite,hoehe)
  • Filamentdicke: 2,85mm (nominell sind das die 3mm Filamente)
  • Empfohlene Drucktemperatur (Druckende Duese): 205°C
  • Empfohlene Drucktemperatur (Andere Duese): 100-150°C
  • Empfohlene Temperatur (Druckbett): 40°C

Cura- Einstellungen

  • Ein Profil fuer den Slicer Cura findet ihr hier Datei:MultecM420.ini
  • Diesen text eurem preference.ini file in ~/.cura diesen text anhaengen: Datei:Multecm420preferences.txt
  • Jetzt cura neu starten und unter Maschine Multec_M420 waehlen. das Profil aus der heruntergeladenen Datei laden
  • Parameter wie Fill-density ( 10% bis 50% sind sinnvoll, je nach anwendung und druckdauer anpassen) und Layerhight (es werden werte von 0.1mm bis max 0.3mm empfohlen) anpassen und Drucken.

andere Slicer

Da Cura jetzt nicht gerade das gelbe vom ei ist, will ich mir da noch ein paar andere Slicer genauer angucken Naeheres wird hier dann aufgefuehrt.

3D-Drucker benutzen

Schritt Anleitung Zu Beachten
1 Den Drucker an Strom und Netzwerk anschliessen und einschalten Der Raspberry Pi befindet sich im vorderen Teil des Gehaeuses ueber dem Netzteil der Anschalter ist neben dem Kaltgeraetekabel am Netzteil
2 Auf dem Raspberry-Pi verbinden und einloggen URL: http://unfoermigkeit.club.entropia.de/, User: pi Passwort: wie WLAN
3 Vorheizen Verkuertzt wartezeit vor Druckbegin.
4 Richtiges Filament auswaehlen und einspannen Zum einspannen Fluegelmutter loesen altes Filament entfernen; Neues filament einfuehren bis wiederstand spuerbar ist, dann wieder mit Fluegelmutter festspannen. Extrudieren bis die alte Farbe nicht mehr im extrudierten Material zu sehen ist
5 GCODE Hochladen Man sollte den Gcode auf dem eigenen Rechner erzeugen und dann auf den Pi uebertragen. Ein (CURA)-Profil fuer den Drucker findet man auf dieser Seite.
6 Drucken In den ersten minuten wollte man Beobachten ob das Filament auf dem Blauen Tape Haftet wenn es das tut ist meistens alles gut ansonsten abbrechen und Drucktisch justieren. Dafuer am besten einen erfahreneren 3d-Drucker zur hilfe holen (Achtung Tisch ist noch Warm!)
7 Bezahlen Filamentpreis sind z.Z 35Euro/kg daher entsprechend nach Cura-vorgabe ausrechnen das entsprechende Geld in Die Filamentkasse werfen.

Probleme und Loesungen

Der Drucker reagiert nicht und in der konsole antwortet der Drucker "M999 absenden und neustarten"

Hier hat der Drucker einen nicht angeschlossenen Temperatursenesor registriert und den drucker aus Sicherheitsgruenden Abgeschaltet.

Loesung: Kabel Pruefen, losen Anschluss finden und anschliessen. Powercyclen. (!!!Achtung erst Pi herunterfahren!!!)

Kosten

Die Materialkosten muss jeder selber zahlen 1kg PLA kostet 35€, dass könnt ihr in Cura bei 'Einstellungen' eintragen. Dann wird euch für jedes Objekt der Preis angezeigt. Materialdichte sollte 1300kg/m^3 sein (Wikipedia sagt zwsichen 1,2k und 1,4k).