LPR-MP3-Spooler

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche

mgr und Blueloop richteten einen MP3-Server über den Druckserver lpr ein, dabei konnten MP3s über ein einfaches Kommando auf unserem Linux-Printserver und auch über Netzwerk in den Spool des MP3-Druckers gequeut werden:

 lpr -P mp3 britney_spears-oops_i_did_it_again.mp3

Da lpr inzwischen weitläufig durch CUPS ersetzt wird, fand Entropia dadurch ein sinnvolles Einsatzgebiet für dieses Stück UNIX-Geschichte!