GPN20:Dependency-Management für faule Software-Entwickler

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Zur Navigation springenZur Suche springen


Ein Vortrag von cy auf der GPN20.

In der modernen Softwareentwicklung wird häufig auf die Verwendung externer Bibliotheken gesetzt. Bei einem neuen Projekt auf der “grünen Wiese” sind diese leicht auf einem aktuellen Stand zu halten, doch was passiert mit langlebigen Projekten?

Bei größeren Anwendungen kann hier schnell eine dreistellige Anzahl von Bibliotheken benötigt werden, entsprechend groß ist der Aufwand, diese stetig auf einem aktuellen Stand zu halten, um z.B. etwaige Sicherheitsprobleme schnell zu patchen.

Diese Aufwände lassen sich zum Glück einfach automatisieren. In einer Demo wird gezeigt, wie man dies z.B. mit “Renovate” als Teil von Continuous Integration erreichen kann, und Voraussetzungen besprochen.

Darüber hinaus werden auch Auswirkungen auf Prozesse im Software-Entwickler- bzw. Projekt-Alltag Teil des Vortrags werden.

Der Vortrag richtet sich an Software-Entwickler. Grundlegendes Verständnis von Continuous Integration ist hilfreich.

Links