GPN19:Moderne App-Programmierung mit Flutter und Dart

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Vortrag von Dieter Meiller auf der GPN19.

Motivation

Ende des Jahres 2018 veröffentlichte Google ein neues Framework zur Programmierung von plattformübergreifenden Apps für Android und IOS: Flutter in der Version 1.0. Die Entwicklung soll damit einfacher und schneller als bisher vor sich gehen.

Ablauf des Vortrags

Nach einer allgemeinen Einfügung in das Thema wird zuerst auf das Google Material Design, der Design-Philosophie von Flutter, eingegangen. Anschließend werden kurz moderne Programmiertechniken der Sprache Dart vorgestellt, beispielsweise die asynchrone Programmierung mit sogenannten Future-Objekten, die eine asynchrone Ausführung von Programmteilen ermöglichen. Danach werden Layout-Grundlagen mit Widgets, den Grund-Bausteinen bei Flutter, behandelt. Anschließend wird die Implementierung von Navigations-Elementen und Screens erläutert. Ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung mit Flutter ist die Benutzung von Plugins, die die Möglichkeit der Nutzung von Plattform-Spezifischen Fähigkeiten der Hardware bieten. Auf die Programmierung der 2D-Game-Engine „Flame“ wird näher eingegangen. Diese bietet die Möglichkeit der Animation von Sprites und kann mit Tilemaps, gekachelten Flächen, umgehen.

Folien

Hier könnt Ihr die Folien ansehen: Datei:Moderne App-Programmierung mit Dart und Flutter.pdf