Clubvertäfelung

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgangssituation

Im Club befinden sich aktuell besonders im Bereich der Sofaecke diverse LACK-Produkte von IKEA. Sie bilden u.a. Couchtisch und TV-Unterschrank, Ablage fürs Hauptraumtelefon und einiges mehr. Diese lassen jedoch das für einen Premium-Club notwendige Maß an schlichter Luxuriösität und subtiler Eleganz vermissen.

Ziel

soc und ich (gerne auch andere Interessierte mit wenig Vorwissen) wollen für den vorderen Bereich des Hauptraums Möbel aus Holz selbst bauen und dieses neu erworbene Wissen mit anderen Interessierten teilen.

Bisher geplant ist:

  • ein neuer TV-Unterschrank, der die volle Breite der Sofaecke ausnutzt und das Filmschauen von den Sofas aus bequemer macht

Je nach Projektverlauf, Lust und (noch zu erforschender) Begabung ist weiter denkbar:

  • ein individueller Couchtisch genau mit unseren Maßen und schöner Lösung für (Lade-)Stromversorgung
  • was uns sonst noch so einfällt oder an uns herangetragen wird

Idee

soc und ich (bar^-5) haben uns in Büchern, Katalogen und sogar im Internet (!) Ideen eingeholt, um von dem Möbeldauerprovisorium weg zu kommen und stattdessen Möbel und Einrichtungsgegenstände in den Club zu holen, die

  • optisch mehr hermachen als (z.B.) zwei aneinandergeschobene schwarze LACK-Tische,
  • den Platz zwischen vorhandenen Möbeln und Wänden besser bis optimal ausnutzen und
  • keine grundsätzlichen Veränderungen, Umbau, andere Raumaufteilung o.ä. notwendig machen.

Dabei ist uns aufgefallen, dass wir uns beide schon länger im Hinterkopf vorgenommen haben, trotz wenig Vorwissen und -Erfahrung einmal selbst (einfachere) Möbel aus Holz zu bauen, um diese Wissenslücke ein Stück weit zu schließen und womöglich sogar Spaß dabei zu haben.

Aktueller Projektstand

TV-Unterschrank

Status: Planungsphase // Durchführung // Fertig

Bisher passiert ist:

  • (2018-08-06) Entscheidung für erstes Vorhaben (TV-Unterschrank) und erste Recherche bzgl. Nicht-Baumärkten in KA zur Materialbeschaffung.
  • (2018-08-08) Überarbeitete Konstruktionszeichung, endgültige Maße: Länge: 250, Höhe: 56, Tiefe: 30, Budgetplanung abgeschlossen.
  • (2018-08-16) Erwerb der Holzprodukte und einigem Zubehör (alles was nur mit Transporter geht)
  • (2018-08-18) Vorbereitung der Holzbretter (Abschleifen, Kabellöcher bohren, erste Lasur)
  • (2018-08-19) Nacharbeiten und zweite Lasur der Bretter
  • (2018-08-21) Zusammensetzen + verschrauben der Holzbretter

Die nächsten Schritte sind:

  • Vorlage der Budgetplanung auf dem nächsten Plenum.

Skizze

Skizze TV-Unterschrank

Kosten

Nach Preisrecherchen bei verschiedenen Anbietern sind wir zu folgender Modellrechnung gelangt:

  • Holz: 200€
  • Lasur, Dübel, Schrauben, Winkeleisen: 50€
  • Stadtmobil zur Abholung: 30€

Logistik

Der Zusammenbau des Möbelstücks muss auf Grund der Maße vermutlich in der Elektrowerkstatt erfolgen. Das erwartete Ausmaß der potentiellen Beeinträchtigung wird wie folgt abgeschätzt:

  • Partikel: Eher gering, da der Zuschnitt direkt im Baumarkt erfolgt.
  • Geräusche: Es müssen Vorbohrungen für Dübel, Schrauben und Winkeleisen durchgeführt werden. Danach werden die Dübel (ggf. mittels Gummihammer) und Schrauben (mit einem Akkuschrauber) in das Möbelstück zur Fixierung eingebracht.
  • Gerüche: Bei der Lasur kann es ggf. zu einer zeitlich begrenzten Geruchsbelastung kommen. Diese würden wir durch sorgsames Lüften minimieren.