AJSBW2014

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wecker.jpg


Datum: 02.07.2014
Uhrzeit: ganztägige Tagung, Vortragsslot 15-17 Uhr
Ort: AJSBW Stuttgart, Tagungsort: Jugendherberge Stuttgart International, Haußmannstr. 27, 70188 Stuttgart
Beschreibung: Vortrag fuer Erzieher/Betreuer/Jugendarbeiter (ausserschulisch)



Ankündigung

Mobil und vernetzt - 10 Jahre Web 2.0

Fachtag am 2. Juli 2014, Stuttgart

Nach ungefähr zehn Jahren Erfahrungen mit dem Web 2.0 ist einiges im pädagogischen Alltag selbstverständlich geworden, anderes bereitet vielen Pädagoginnen und Pädagogen nach wie vor Kopfzerbrechen.

Das Smartphone steht sinnbildlich für die ständige Verfügbarkeit und Allgegenwart medialer Anwendungen in unserem Alltag. Nichts geändert hat sich an der Unbefangenheit der Jugendlichen, sich neue Entwicklungen anzueignen. Erwachsene betonen beim Blick auf die jugendliche Mediennutzung nach wie vor die problematischen Seiten: zu viel, zu lange, "falsche" Inhalte, leichtfertiger Umgang mit persönlichen Daten. Dabei wäre es wichtiger, Medien gewinnbringend in pädagogische Prozesse einzubinden und Generationen übergreifend im Gespräch zu bleiben.

Das sog. Web 2.0 provozierte immer ein breites Diskussionsspektrum zwischen Begeisterung, verbunden mit hohen Erwartungen an ein Mehr gesellschaftlicher Partizipation, und Skepsis bis hin zu Kulturpessimismus. Nach dem Bekanntwerden des Ausmaßes tatsächlicher und möglicher digitaler Überwachung, ist das Erschrecken groß.

Der Fachtag soll anregen, über pädagogische Aspekte nachzudenken, wie auch über die Möglichkeiten eine (Medien)Gesellschaft zu gestalten und zu entwickeln, in der wir leben wollen.


-Titel-
Chaos macht Schule: Vorstellung und Erfahrungsaustausch

-Beschreibung-
Technik draengt in den letzten Jahren immer unausweichlicher in unseren
Alltag, doch waehrend Jugendliche hier meist nur die immensen Vorteile
und Nutzungsmoeglichkeiten sehen, sind Erwachsene eher zurueckhaltend
und vorsichtig. Selbst manche Bildungseinrichtungen versuchen diese
Entwicklung schlicht auszusitzen, zu ignorieren oder mit Verboten aus 
ihrem Wirkungsbereich zu verdraengen. Seit 2007 bieten daher einige
"Ortsgruppen" des Chaos Computer Clubs (CCC) ein Vortrags- bzw. Workshop-
angebot, das sich explizit an Jugendliche, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer
sowie andere Erwachsene in der Jugendarbeit richtet.

Der Vortrag soll die unterschiedlichen Angebote -- vom Datenschutzvortrag
bis zum Loeten eigener Elektronik -- des "Chaos macht Schule" genannten
Projekts vorstellen, an Fallbeispielen die Arbeitsweise erlaeutern und 
Tipps zur Durchfuehrung aehnlicher Angebote geben. Fragen sind dabei
nicht nur erlaubt, sondern explizit erwuenscht: Ziel ist ein gegen-
seitiger Erfahrungs- und Ideenaustausch.

-Autor-
Boris Kraut ist Student an der Paedagogischen Hochschule Karlsruhe und 
engagiert sich ehrenamtlich im "Chaos macht Schule"-Projekt des CCC. Neben
Vortraegen und Workshops fuer Schueler, Lehrer und Eltern versucht er seit
einiger Zeit auch die Medienbildung in den Lehramtsstudiengaengen
voranzutreiben.

Links