3D Drucker

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche

Printer-Setting

Cura-Settings für den Ultimaker von Obelix (mirror)

(Wichtig: um das Profile öffnen zu können muss man im Expert menü die "full settings" aktivieren)

Einstellungen in Cura

  • Filamentdicke: 2.85mm
  • Drucktemperatur PLA 220°C
  • Druckbetttemperatur für PLA 40°C
  • Druckgeschwindigkeit 50mm/s
  • Support (Expert Settings) am besten auf 'Lines'

3D Drucker benutzen

Schritt Anleitung Bemerkungen
1 den 3D Drucker am schwarzen Schalter unter dem Controllpanel anschalten
2 Auf raeumlichkeit.club.entropia.de gehen, einloggen User: entropia PW: gleiches Passwort wie WLAN
3 GCODE hochladen
4 Richtiges Filament einsetzen Vorsichtig von Hand drehen bis die Düse die neue Farbe ausspuckt
5 Drucken. Die Nozzle heizt automatisch auf 220° vor und fängt dann an.
6 Bezahlen Geld in die Kasse werfen

Stromversorgung

Den Drucker bitte nach Gebrauch am Schalter neben/unter dem Controlpanel ausschalten. Der Pi mit OctoPrint läuft immer dann, wenn der Drucker auch eingeschaltet ist.

Probleme

Drucker reagiert nicht und behaupted das Heat Bed zu heizen

Gerade gibt es kein Heat Bed. Den ganzen Setup (inklusive Pi) powercyclen und dann GCode hochladen, der kein Heat Bed braucht.

Drucker-Status: Offline

Es ist ein Plugin installiert, welches automatisch beim Erkennen eines neuen seriellen Ports versucht, zu diesem zu verbinden. Das sollte 20 Sekunden nach erkennen des Ports geschehen. Sollte also nach >30 Sekunden immer noch keine Verbindung aktiv sein, den Drucker neustarten (aus- und wieder einschalten) - Das startet automatisch auch den Pi neu.

Ausversehen die Schrauben vom Heat Bed verstellt

Dann sollte man den Drucker neu kalibrieren. Das funktioniert am besten wenn man ein großes Objekt anfängt zu drucken, dass die komplette Druckfläche ausfüllt und dabei sicherstellt, dass die Druck-Nozzle gleichmäßig über das Heat Bed fährt. Ggf die Stellschrauben nachziehen.

Kosten

Die Materialkosten muss jeder selber zahlen 1kg PLA kostet 35€, dass könnt ihr in Cura bei 'Einstellungen' eintragen. Dann wird euch für jedes Objekt der Preis angezeigt. Materialdichte sollte 1300kg/m^3 sein (Wikipedia sagt zwsichen 1,2k und 1,4k).

Die integrierte Kostenberechnung fehlt noch bei Cura 2.*, es gibts aber ein Plugin.

Modelle

Staubsauger auf CNC-Adapter Datei:Staubsauger v2 parameterized.tar.gz


Mehr Drucken?

Folgende Filamente werden erwünscht:

Colorfabb:

  • Leaf Green
  • GREEN TRANSPARENT
  • Violet Transparent
  • TRAFFIC RED (Das ist gleich leer…)
  • ULTRA MARINE BLUE
  • RED TRANSPARENT

ToDO

  • Heatbed einbauen, verkürzt die Vorheizzeit

Maintenence-Log

Wann? Was? Wer?
27.7.2017 Pi getauscht, Octoprint geupdated Kunsi
4.9.2016 Druckbett gründlich gelevelt, alle drei Achsen geschmiert NiciDieNase