Radio Chaotica - Gulaschprogrammiernacht8

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Version vom 24. Januar 2012, 20:16 Uhr von Neinguest (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Antiqueradio-go.gif Diese Seite dient zur Dokumentation einer Sendung aus der Reihe Radio Chaotica.


Thema: Gulaschprogrammiernacht8
Erstmals gesendet: 20.07.2009 um 16:00
Download: http://podcast.entropia.de/radio_chaotica_gulaschprogrammiernacht8.mp3 (Mirror)
Beschreibung: Aus aktuellem Anlass: Eine Beschreibung der Gulaschprogrammiernacht8.


Bitte hinterlasst uns Anregungen und Fragen zur Sendung auf der zugehörigen Diskussionseite oder per Mail an mailto:radio@entropia.de.

Weitere Sendungen findet ihr hier: Radio Chaotica. Wir senden (fast ;-) jeden 3. Montag im Monat um 16:00 Uhr live auf Querfunk 104,8 MHz im Raum Karlsruhe. Für alle, die Querfunk nicht über UKW empfangen können, existiert auch der Querfunk Live-Stream oder unser Podcast.


Was ist die GPN?

Die Gulaschprogrammiernacht (GPN) versteht sich als eine Hackerveranstaltung, die vor allem Wert auf Programmieren, Basteln und kreatives Schaffen legt. Neben Projekten, die direkt während der GPN durchgeführt oder angestoßen werden, soll vor allem den Codern und Bastlern Möglichkeit zur Kommunikation und zum Ideenaustausch gegeben werden. Dazu haben wir einerseits das Vortrags- und Workshopprogramm, andererseits auch gemütliche Sofaecken, günstige Cocktails und Party.

Zwar soll der Fokus auf Coden liegen, was jedoch nicht heißt, dass man programmieren können muss, um Spaß zu haben. Der Fahrplan dreht sich deshalb teils um Coden, aber auch um andere und vielleicht ungewöhnliche Dinge. Jeder der ein wenig Interesse am kreativen Umgang mit Technik hat, kann jedenfalls auf seine Kosten kommen - Vorwissen soll dabei generell weniger Voraussetzung sein als Neugier. Es soll einfach aktiv gehackt, programmiert und (künstlerisch) mit Technik gespielt werden. Daher seid ihr hiermit aufgerufen mitzumachen, indem ihr Ideen einbringt, Kontakte knüpft und/oder Projekte vorstellt, denn das Programm entwickelt sich mit jedem eingereichten Vortrag und jeder anregenden Idee. Selbstverständlich wirkt sich das angenehm auf die Atmosphäre und die auf magische Art und Weise funktionierende Selbstorganisation aus. Statt Eintritt freuen wir uns über eine freiwillige Spende als Beitrag zur Finanzierung der Veranstaltung von allen zufriedenen Besuchern. In diesem Jahr war die GPN eine Kooperation mit dem Fachbereich Medienkunst Infoart von Prof. Michael Bielicky, durch den die Veranstaltung in diesem Jahr hier an der HfG möglich gemacht wurde.

Vortragsprogramm + Projekte

Allgemein: Vortragsprogramm/Fahrplan

In der Sendung angesprochene Vorträge/Workshops und Projekte: