Jugendprojekt

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Version vom 11. Januar 2009, 06:03 Uhr von Neingeist (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

So also wir machen das jetzt auch. Wer dabei sein will, einfach eintragen:


Und Ideen was wir machen koennten:

  • Brainmachines
  • LED-Lichterschlaeuche die ua blinken
  • Leuchtschilder
  • Oder doch eher irgendwas nur am Rechner?


Zusammenfassung erster Überlegungen

  • Festlegung der Zielgruppe (Schüler|Studis|Azubis|U18|U23|...)
  • Akquise der Zielgruppe anpassen. Falls Schüler angesprochen werden sollen, ist es wahrscheinlich nötig, vor Ort Werbung zu machen, wobei das Mannheimer Projekt als Anregung dienen kann. Falls nur allgemein geworben werden soll, kann das wie bei U23 erfolgen.
  • Idealerweise gibt es dann im Club verschiedene Angebote:
    • Vorträge
    • ein Bastelprojekt
    • Wargames
    • politische Arbeit (AK_Politik)

Das Bastelprojekt könnte etwas Blinkendes sein:

  • nicht zu kompliziert
  • Anleitung und Material inkl. Gehäuse vorgegeben
  • vernetz- und kombinierbar
    • z.B.: RGB-Würfel, die steuerbar sind. Für sich alleine ist ja so ein Würfel schon nett, aber die Idee ist, dass man mehrere/viele dieser Würfel dann zusammenstellen und gemeinsam (aber totzdem jeden einzel ansprechbar) ansteuern kann, um damit dann neue, tolle Effekte zu erzeugen. Oder man verteilt Würfel wild in der Gegend und lässt sie synchron leuchten. Oder oder oder...




Der C4 hat zzT ein cooles Projekt, Programmierkurs (für Mädchen ab 16 Jahre) startet am 20. Oktober in Köln [1], ich finde irgendwas Jugendansprechendes koennte man bei uns auch machen. Hier sind alle total unterfordert und haben keine wirklichen Interessen. Was denkt ihr?

  • Die Sache in Köln ist ja von Mädchen für Mädchen, und ich glaube, da fehlen uns die entsprechenden Entropianerinnen. Die Idee, mal nicht nur zu sozialisieren, sondern bischen mehr zu tun, was unserer Satzung entspricht ist natürlich unterstützenswert. Mir fallen da zwei Sachen ein, nämlich U23 und Chaos-macht-Schule. U23 erfordert halt einen hohen Aufwand, den man aber durch Zusammenarbeit mit z.B. C4 verringern könnte. Mir persönlich gefällt Chaos macht Schule aber besser. Man könnte ja mal zu einem Treffen nach Mannheim fahren und mit denen reden. --Ralf 10:44, 10. Okt 2007 (CEST)


  • Mh ja, ich meinte auch nicht einfach das Projekt zu kopieren, sondern ja, eher sowas wie Chaos macht Schule; denn da erreicht man die Leute direkt. --Kindx 13:24, 19. Okt 2007 (CEST)
  • dafuer! Cupe 17:02, 13. Okt 2007 (CEST)