Infotag Neue Medien

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Version vom 15. August 2011, 08:59 Uhr von Kindx (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wecker.jpg


Datum: 05.07.2011
Uhrzeit:
Ort: Oken-Gymnasium, Vogesenstr. 10, 77652 Offenburg
Beschreibung: Ein Infotag zu Neuen Medien für Schüler, Eltern und LehrerInnen



Zusammenfassung

Am Vormittag finden Workshops für Schüler zu den Themen Cybermobbing, Computerspiele und Soziale Netzwerke statt, letztere wurden vom Entropia e.V. durchgeführt. Abends wird ein Vortrag für Eltern und KollegInnen angeboten, der auf die Fragen der Zuschauer eingeht.

In den Workshops sollen die Schüler ihr Verhalten und ihre Gewohnheiten überprüfen und diese kritisch betrachten, und das möglichst ohne erhobenen Zeigefinger und die Botschaft, dass das sowieso alles schlecht und böse ist. Es soll ein sinnvoller Umgang gefördert und das Bewusstsein der Schüler für eventuell zu lange Zeiten am Computer geschärft werden.

Medien

Folien des Elternvortrags am Abend des Infotag Neue Medien

Ergebnisse

Während der Veranstaltung wurden vier 7. Klassen mit jeweils ca. 30 Schülern befragt, wobei nicht alle teilgenommen oder abgegeben haben. Die Ergebnisse sind nicht repräsentativ und dienten primär der Reflexion der Schüler über ihre Nutzung sozialer Netzwerke. Alle Punkte wurden von den Schülern selbst genannt, nur die Fragen waren vorgegeben:

Warum benutzt ihr soziale Netzwerke / habt ihr euch dort angemeldet? Worin seht ihr die Nachteile (für euch)?

Nachfolgend die Auswertung:

Vorteile Nachteile
Angaben Anzahl Schüler Angaben Anzahl Schüler
Chatten / Kommunikation 58 Werbung / Spam 5
Freunde 18 Datenveröffentlichung 4
Spaß / Freude 17 Datenklau 3
Spiele 15 Lehrer 3
Informationen (v.a. über Freunde) 15 Mobbing 3
„weil alle da sind“ 8 Stalker 2
Fotos 7 langweilig, Spiele, Sicherheitsfaktor, Ghettosprache, Fake-Accounts, Daten werden nie gelöscht je 1
Weltweites Netzwerk 6
Stalken 6
Kontakte pflegen 5
Verwandte 4
(angstfrei) Meinung äußern 4
Gruppen gründen 3
Einladungen (zu Partys) versenden 3
Videos / Daten posten 3
Smileys 2
Anonymität, Anerkennung / beliebt sein, viele Möglichkeiten, Ghettosprache, Profile erstellen, Reaktionsverbesserung, kostenlos, abschalten / entspannen je 1