GPN7:Text für AKK-Tätigkeitsbericht

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Version vom 25. April 2009, 14:57 Uhr von Neinguest (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gulaschprogrammiernacht (GPN) ist eine jährlich vom Entropia e.V. Karlsruhe veranstaltete Low-Budget-Konferenz. Die Themenschwerpunkte der GPN liegen bei der Kunst des Programmierens, rund um die digitale Kultur und die Auswirkungen von Technologie auf die Gesellschaft. Die 7. Gulaschprogrammiernacht wurde in Kooperation mit dem AKK e.V. am alten Stadion auf dem Campus der Universität Karlsruhe durchgeführt. Die GPN versteht sich als offene Veranstaltung, zum Mitmachen für alle Interessierte.

Vortragsveranstaltungen:

  • Inform 7 as Literate Programming
  • Lockpicking-Einführung
  • Entropia stellt sich vor
  • Illuminationshacks
  • OpenStreetMap
  • FORTH und TILs
  • Eine Einführung in Go
  • Einführung in die Programmierung von GNU Radio
  • Linux für Dummies
  • OLPC XO-1 hacking
  • Pflanzen wachsen für Geeks
  • F*EX (Frams' Fast File EXchange)
  • Programmieren in ML
  • Entropia-Fix für Nebenläufiges in Haskell
  • Kernel-Root-Kit-Programmierung
  • GPN7:1984/2015
  • Modulare Softwaresynthese auf Mehrkern-Prozessoren

Workshops:

  • RFID-Zapper löten
  • Party Programming Game
  • Lockpicking
  • Synthesizer bauen
  • Programmieren in Common Lisp
  • Feuertürme

Diskussionen und andere Veranstaltungen:

  • Eine Paper-Review-Runde
  • Lightning Talks
  • Diskussionsrunde zu funktionalen Programmiersprachen
  • Powerpoint Karaoke
  • Tschunk-Workshop
  • Schnitzeljagd
  • Linux on Uncommon Devices
  • Keysigning