GPN6:Artificial Moral Agents: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 7: Zeile 7:
 
'''Literatur:'''
 
'''Literatur:'''
  
kommt noch
+
''kommt noch''
  
 
'''Links:'''
 
'''Links:'''
Zeile 15: Zeile 15:
 
Stan Franklin and Art Graesser: [http://www.msci.memphis.edu/~franklin/AgentProg.html Is it an Agent, or just a Program?]
 
Stan Franklin and Art Graesser: [http://www.msci.memphis.edu/~franklin/AgentProg.html Is it an Agent, or just a Program?]
  
wird noch mehr...
+
''wird noch mehr...''

Version vom 30. Mai 2007, 20:48 Uhr

Artificial Moral Agents

Kurzinfo

Die Diskussion um AMAs stammt eigentlich aus dem Umfeld der "Machine Ethics" - und dort geht es nicht zuletzt um Roboter und andere komplexe Maschinen. Aber auch bei Software Agenten gibt es inzwischen Überlegungen, diese so zu entwerfen, das sie moralische Normen folgen können. Ein mögliches Anwendungsgebiet hierfür wären z. B. datenschutzfreundliche Technologien, um die es im Vortrag gehen soll.

Literatur:

kommt noch

Links:

PRIME

Stan Franklin and Art Graesser: Is it an Agent, or just a Program?

wird noch mehr...