GPN14:Standalone FPGA-Ambilight

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Version vom 22. Juni 2014, 17:54 Uhr von Klaute (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ein Vortrag von klaute auf der GPN14.

Philips hat es mit Ihrer Ambilight-Technologie vorgemacht, viele Clone gibt es im Netz. Die meisten benötigen einen PC, Raspberry Pi oder ähnliches. Mein Proojekt besteht aus einer 10x10 cm große Platine, mehr nicht. Und die Optik ist aufgrund diverser Details deutlich besser als beim Original.

---

Vortragsinhalte:

  • Wie es zu diesem Projekt kam
  • "Entwicklungsprozess"
  • Hardware (MCU, Bluetooth, FPGA, DSPs, USB)
  • Software (Firmware, App, etc.)
  • Hardware-Synthese (FPGA)
  • Vorführung

---

Aktuelles Setup: 120 LEDs 80 Farbkanäle 32MHz AVR XMega MCU Altera FPGA Analoger Video Input HDMI-Eingang USB Bluetooth

Links