GPN12:Emacs Org-mode

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Version vom 23. November 2012, 13:53 Uhr von Neingeist (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Vortrag von Florian Adamsky auf der GPN12.

Org-mode ist ein Programm für Emacs und ist fester Bestandteil von diesem seit Version 22.1. Ursprünglich war es als System für strukturierte Notizen und Projektplanung gedacht. Mittlerweile kann Org-mode für Literate Programming und Reproducible Research und vieles weitere benutzt werden. Org-mode baut rein auf Plaintext-Dateien auf und ist so richtig portable und unabhängig vom Betriebssystem.

In diesem Vortrag möchte ich die Grundlagen von Org-mode zeigen und auf die vielseitigen Einsatzzwecke hinweisen. Ein besonders Augenmerk liegt auf die Möglichkeit Projekte zu planen und zu organisieren. Org-mode gibt jedoch kein System vor, sondern passt sich durch ein wenig Emacs Lisp den Ansprüchen des Benutzers an.

Dokumentation

Weblinks