GPN12:Die D Sprache für C++ Entwickler

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche


Vortrag von Bloutiouf auf der GPN12.

Die D Sprache existiert seit zehn Jahren, obwohl sie noch ziemlich unbekannt ist. Die Sprache ist eine Verbesserung von C++ (oder wie Paul Jansen sagte, "D is in fact a clean design of C++"), und nimmt auch manche Fähigkeiten von anderen Sprachen. Im Endeffekt soll der Programmierer effizienter mit D als mit C++ sein.

Trotzdem ist es nicht einfach, von C++ zu D zu wechseln. In diesem Vortrag werde ich die meisten Unterschiede vorstellen, indem ich Beispiele live programmiere. Dadurch wird auch gezeigt: kompilieren, Libraries unit testing, etc.

Zum Schluss gebe ich Beispiele zu einem konkreten Fach: die Videospielprogrammierung. Während der GPN wird auch herkömmlicherweise ein Game Jam stattfinden; eine gute Gelegenheit, die Sprache auszuprobieren!

Vorsicht: der Vortrag ist kein Programmierkurs, ihr sollt schon die Grundlagen kennen (am besten auf C++, Java oder C#). Ich erkläre nicht, wie man programmiert, gute Designs erstellt, usw.

Material