GPN11:Schichtplan: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 112: Zeile 112:
 
| 22:00 - 24:00
 
| 22:00 - 24:00
 
| [[Benutzer:Lyzz|lisa]]  
 
| [[Benutzer:Lyzz|lisa]]  
| [[Benutzer:Lyzz|lisa]] [[Benutzer:ScriptKitty|qchn]]
+
| [[Benutzer:Lyzz|lisa]], [[Benutzer:ScriptKitty|qchn]]
 
| Beo, [[Benutzer:pc-coholic|Martin 'pc-coholic']], [[Benutzer:Xeno|xeno]]
 
| Beo, [[Benutzer:pc-coholic|Martin 'pc-coholic']], [[Benutzer:Xeno|xeno]]
 
| NOP
 
| NOP

Version vom 21. Juni 2011, 19:16 Uhr


Zum Eintragen: User: "guest" / Passwort: "entropia".

Diverse Schichten

Aufbau

Für den Aufbau gibt es eine seperate Seite im Wiki: goto GPN11:Aufbau

Kochen

Datum/ Uhrzeit Was/Wo? Wer
Freitag 18:00-20:00 Kochhilfe (4 Leute) floriel (ab ca. 18:30)
Samstag 18:00-20:00 Party-Aufbau (4 Leute) floriel

Bar/Infotresen

Falls ihr euch für eine Schicht im Barplan eintragt lest bitte das Howto und schreibt auch dazu, wie man euch erreichen kann (Handy, Email, Jabber, ...)1

Trollplan.jpg

Bitte 3 Leute pro Schicht, davon ein/e EntropianerIn

Uhrzeit Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
00:00 - 02:00 NOP cupe, zenhase, Martin 'pc-coholic' lisa, Martin 'pc-coholic', xeno lisa, Martin 'pc-coholic', xeno
02:00 - 04:00 NOP betamax
04:00 - 06:00 NOP
06:00 - 08:00 NOP
08:00 - 10:00 NOP
10:00 - 12:00 (Frühstück) NOP lay Blickfeldkurier Blickfeldkurier
12:00 - 14:00 (Frühstück) NOP lay, Martin 'pc-coholic', floriel Martin 'pc-coholic', floriel, xeno Martin 'pc-coholic', floriel
14:00 - 16:00 NOP Beo, Martin 'pc-coholic' Martin 'pc-coholic', xeno NOP
16:00 - 18:00 Martin 'pc-coholic', xeno rotw, eris Martin 'pc-coholic' NOP
18:00 - 20:00 lay , eris, qchn Beo, Martin 'pc-coholic', xeno Martin 'pc-coholic' NOP
20:00 - 22:00 lay, cupe, JackMcCrack zenhase, Beo, Martin 'pc-coholic' NOP
22:00 - 24:00 lisa lisa, qchn Beo, Martin 'pc-coholic', xeno NOP

Bitte 3 Leute pro Schicht, davon ein/e EntropianerIn

Wer kann im Notfall evtl. einspringen:

  • lay (lay@jabber.ccc.de)
  • qchn (qchn@core.im, DeCT: 772)
  • Blickfeldkurier (mr.gone@jabber.ccc.de)
  • rotw (rotw@deshalbfrei.org)
  • zenhase
  • florolf
  • martin
  • lisa
  • Beo (beophyr@jabber.ccc.de)
  • floriel
  • xenö
  • Lutoma (Mail/Jabber: lutoma@ohai.su)

Bar-Howto

Da es in den letzten Jahren an der Bar immer wieder zu Verwirrungen kam gibt es hier ein MiniHowto :)

  • An der Bar werden Getränke, Snacks, T-Shirts und Handtücher verkauft und Spenden eingesammelt.
  • Ebenfalls dient die Bar als zentrale Anlaufstelle bei jedweden Fragen/Problemen, aka Infotresen. Des Weiteren kann man von hier aus Drucken.
  • Zum Spenden einsammeln gehört auch das Laminieren der Badges. Da das sehr stressig werden kann empfiehlt es sich, dass immer mindestens drei Personen an der Bar tätig sind.
  • Es gibt 2 Kassen. Eine ist für die Spenden eine für Getränke + Snacks.
  • Es gibt ausserdem eine Strichliste für Spenden. Wenn Spende, dann einfach einen Strich machen.
  • Spenden kann jeder so viel er will. Ab 20 Euro Spende bekommt man einen Kaffeebecher und einen Badge dazu. Diese Tasse berechtigt auch zur Kaffee- und Teeflatrate.
  • Den Kaffeebecher kann man vor Sonntag _nicht_ einzeln kaufen! Erst am Sonntag werden Kaffeebecher auch einzeln verkauft (falls noch welche da sind).
  • Reservierte T-Shirts sind bis Samstagabend abzuholen; der Rest kann Sonntag gekauft werden.
  • Die Preise für Getränke und Snacks stehen für alle sichtbar an einer Tafel.
  • Man sollte immer darauf achten, dass genug Flaschen im Kühlschrank zu finden sind.
  • Am Abend wird an der Bar auch Tschunk gemixt. Meistens finden sich freiwillige Mixer. Im Notfall gibt es das Rezept aber auch hier.
  • Falls es nach euch niemanden gibt, der die Schicht übernimmt, dann übergebt die Kassen bitte einer Person, welche Zugang zum AStA-Raum hat und dort die Kassen wegschließen kann.

Wichtig

  • Die Kasse darf auf keinen Fall zu keinem Zeitpunkt unbeaufsichtigt bleiben!
  • In regelmäßigen Abständen wird die Kasse entleert. Es dürfen nur bestimmte Leute Geld aus der Kasse entnehmen: Diese werden vorher bekannt gemacht. In Jedem Fall muss die entnommene Summe sowie der Namen des Entnehmers auf einem Zettel (befindet sich in der Kasse) festgehalten werden.
  • Tschunk nur an Leute ab 18! Bitte habt ein Auge drauf. Falls jemand all "zu jung aussieht", muss man eben mal nach dem Ausweis fragen. Generell gilt, dass wenn man jemanden nicht kennt, man sich den Ausweis zeigen lassen sollte – man verschätzt sich manchmal.