GPN11:Gamejam: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Wiki interner Link)
Zeile 35: Zeile 35:
 
* '''Croco''': [[GPN11:Gamejam:Magnetix|Magnetix]] [http://love2d.org/ LÖVE] LUA
 
* '''Croco''': [[GPN11:Gamejam:Magnetix|Magnetix]] [http://love2d.org/ LÖVE] LUA
 
* '''dividuum''': OpenGL, OpenAL, GLFW [https://github.com/dividuum/magnetjam Source]
 
* '''dividuum''': OpenGL, OpenAL, GLFW [https://github.com/dividuum/magnetjam Source]
* '''sotp''': magnetic field > android > pd > lua > bash > weltraumprogrammiernacht: Tesla baut die Raumschiffe!!!
+
* '''[[Benutzer:Sotp|sotp]]''': magnetic field > android > pd > lua > automator > bash > weltraumprogrammiernacht: Tesla baut die Raumschiffe!!!
  
 
''Für größere Posts und fertige Beiträge bitte ne neue Seite anlegen. Könnt ihr aber auch während der Jam noch eintragen.''
 
''Für größere Posts und fertige Beiträge bitte ne neue Seite anlegen. Könnt ihr aber auch während der Jam noch eintragen.''

Version vom 26. Juni 2011, 13:59 Uhr


+++ RIEN NE VA PLUS +++ +++ Thema: Magnetismus +++

Spiel fertig?

  • Spiel hochladen (im Wiki, Dropbox etc..)
  • Neue Wikiseite anlegen (GPN11:Gamejam:<Spielname>)
  • Seite mit Content füllen (How to play, How to compile, Download Link)
  • Wikiseite unter Teilnehmer verlinken
  •  ???
  • Profit

Um 24:00 könnt ihr eure Ergebnisse im großen Seminarraum präsentieren!

Teilnehmer

Hier könnt ihr euch und euren Stuff (Codebasis, ..) eintragen:

Für größere Posts und fertige Beiträge bitte ne neue Seite anlegen. Könnt ihr aber auch während der Jam noch eintragen.

Was?

Gamejam-Couragewolf.jpg

Mache aus einem vorgegebenen Thema ein Spiel. Du hast 48 Stunden Zeit. Viel Glück.


Warum?

  • Willensstärke zeigen.
  • Um sich wie ein Gott zu fühlen.
  • Weil wir können.
  • Tschunk.


Wie?

In Anlehnung an die Regeln des Ludum Dare:

  • Erschaffe alleine oder im Team zu maximal 23 (dreiundzwanzig) Personen.
  • Das Spiel muss in welcher Form auch immer auf dem vorgegebenen Thema basieren.
  • Das Spiel als Ganzes (Code, Grafik und Sound) muss innerhalb der 48 Stunden erstellt werden.[1]
  • Bereits bestehende Libraries, Frameworks, Engines und Content Creator dürfen ausdrücklich benutzt werden.
  • Der Sourcecode muss verfügbar gemacht werden.[2]


Anmerkungen

zu [1]:

  • Eine bereits bestehende Codebasis und persönliche Libraries dürfen benutzt werden, sofern diese vor Beginn des Jams bekannt und verfügbar gemacht werden.
  • Fonts und Samples von Musikinstrumenten dürfen benutzt werden, sofern die Rechte dafür vorhanden sind.
  • Content Creator wie z.B. sfxr, bfxr, xaos und Tile Studio dürfen ausdrücklich benutzt werden.
  • Portierung auf andere Plattformen kann auch noch nach Ablauf der 48 Stunden geschehen.


zu [2]:

  • "Sourcecode verfügbar machen" bedeutet nicht, dass der Code Open Source sein muss. Alle Rechte am Code liegen natürlich immer noch in euren Händen - es ist nur leichter die Einhaltung der Regeln zu überprüfen.

Tipps

  • Übernehmt euch nicht. Ein fertiges Minigame ist besser als ein unfertiger AAA Titel.
  • Benutzt fertige Engines/Frameworks, wie flixel (AS3), flashpunk, (AS3) LÖVE (Lua), pygame (Python), gosu (Ruby), Panda3D (Python), Unity (JS, C#, Boo), Game Blender (Python) oder XNA (C#). Guckt auch mal hier vorbei.
  • Macht einen Screencast von dem Entstehungsprozess. Screencasts sind nett anzusehen.
  • Schaut mal hier vorbei: Game On.

Themensammlung

Themensammlung ist geschlossen. Das Thema ist: Magnetismus

Sollten mehrere Vorschläge gleich viele Stimmen haben, entscheidet dieser Zufallsgenerator:

themes = {
    "Thema 1",
    "Thema 2",
    ...
}
math.randomseed(os.time())
math.random() -- just for you, BSD: http://lua-users.org/lists/lua-l/2007-03/msg00564.html
print( themes[ math.random(1, #themes) ] )


Übersicht über die Themenvorschläge:

  • Brain Surgery and Rocket Science
  • Gulasch
  • Random Bits
  • Magnetismus
  • Seuche
  • What is this I don't even
  • Gegensätze
  • 0
  • Sromnetzoptimierung
  • Code Magic
  • Nyan Cat
  • ein Spiel programmieren