GPN10:Introduction to Democoding

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Version vom 10. März 2012, 17:54 Uhr von Neingeist (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ein Vortrag von urs auf der GPN10.

Wie schreibt man eine (Grafik-)Demo? Darum soll es in diesem Vortrag gehen.

Das Ziel ist es, es den Besuchern zu ermoeglichen, im Laufe der GPN selbst eine kleine Demo zu programmieren. Hierzu werden in diesem Vortrag die noetigen Hilfsmittel und Vorgehensweisen vorgestellt werden.

Während der GPN gibt es dann hoffentlich Zeit zum Coden und am Sonntag hoffentlich eine schnell-dahingecodete Democompo.

Eventuell koennte auch der Vortrag Modernes OpenGL von Interesse sein.

Vorführung

Nachher gab urs noch ein paar Demos zum Besten. Wer nicht dabei war oder eine der Demos gerne noch einmal sehen möchte, für den gibt es hier die Playlist. Es finden sich jeweils Links zu den Homepages der Produzenten der Demos. Wer Videos sucht, wird oft bei pouet fündig.

  • bobbel von Urs [1]
  • Objektgeballer 4 von Never [2] & Stroboholics
  • elevated von Rgba & TBC (Website gerade nicht verfügbar)
  • 1995 von Kewlers [3] & mfx [4]
  • YouShould von Haujobb [5]
  • Ocean Machine von The Black Lotus [6]

Noch mehr Demos gab es bei der Demoshow am Samstag

Nach dem Vortrag

Gibt's jetzt hier das Demo-Framework zum runterladen.

Zum bauen benötigt man libSDL- und OpenGL-Header, einen C-Compiler und Make.

Bei Rechnern mit älterem OpenGL schlägt häüfig das linken der glProgramParameteriEXT - Funktionen fehl. Diese können für den Beispiel-Code einfach auskommentiert werden, in framework.h ab Zeile 199(dienen zum Einrichten von Geometry-Shadern, und werden hier garnicht aufgerufen)

Und hier gibt's den Vortrag selbst (Achtung: die Partikeldinge benoetigen eine Geometry-Shader-Faehige Graphikkarte)

Dokumentation