Entropias Drahtloses Event Netzwerk (EDEN): Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (hat „EDEN“ nach „Entropias Drahtloses Event Netzwerk (EDEN)“ verschoben: Seitename geändert)
(Entropias Drahtloses Event Netzwerk (EDEN))
Zeile 1: Zeile 1:
= Entropias Drahtloses Event Netzwerk (EDEN) =
+
= Vorwort =
== Vorwort ==
+
 
Auf der letzen [GPN], der [GPN10], hatten wir nur ein stark improvisiertes drahtloses Netzwerk. Die Bereitstellung von brauchbaren Access Points über die Uni hat nicht wirklich funktioniert. Behelfsweise wurde diverse SoHo-Router mit offenen WLANs konfiguriert und aufgestellt. Dem entsprechend gab es keine einheitliche Konfiguration und Überwachung. Auch der Datendurchsatz und die Stabilität ließen zu wünschen überig. - Jetzt wollen wir es besser machen!
 
Auf der letzen [GPN], der [GPN10], hatten wir nur ein stark improvisiertes drahtloses Netzwerk. Die Bereitstellung von brauchbaren Access Points über die Uni hat nicht wirklich funktioniert. Behelfsweise wurde diverse SoHo-Router mit offenen WLANs konfiguriert und aufgestellt. Dem entsprechend gab es keine einheitliche Konfiguration und Überwachung. Auch der Datendurchsatz und die Stabilität ließen zu wünschen überig. - Jetzt wollen wir es besser machen!
  
== Ziele ==
+
= Ziele =
 
* gute, stabilite Netzwerkabdeckung im Verantstaltungsbereich
 
* gute, stabilite Netzwerkabdeckung im Verantstaltungsbereich
 
* zentrale Überwachung und Konfiguration
 
* zentrale Überwachung und Konfiguration
Zeile 11: Zeile 10:
 
== Nice to have ==
 
== Nice to have ==
 
* temporäres Aufstellen im Außenbereich möglich
 
* temporäres Aufstellen im Außenbereich möglich
 
==
 

Version vom 27. Februar 2011, 15:56 Uhr

Vorwort

Auf der letzen [GPN], der [GPN10], hatten wir nur ein stark improvisiertes drahtloses Netzwerk. Die Bereitstellung von brauchbaren Access Points über die Uni hat nicht wirklich funktioniert. Behelfsweise wurde diverse SoHo-Router mit offenen WLANs konfiguriert und aufgestellt. Dem entsprechend gab es keine einheitliche Konfiguration und Überwachung. Auch der Datendurchsatz und die Stabilität ließen zu wünschen überig. - Jetzt wollen wir es besser machen!

Ziele

  • gute, stabilite Netzwerkabdeckung im Verantstaltungsbereich
  • zentrale Überwachung und Konfiguration
  • einfache Aufbau / Aufstellen der Zugangspunkte
  • kosteneffizient

Nice to have

  • temporäres Aufstellen im Außenbereich möglich