Radio Chaotica - Podcasting: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 17: Zeile 17:
 
== Radio ==
 
== Radio ==
  
* [http://www.zeit.de/2005/09/RettetdasRadio Rettet das Radio!], [http://www.zeit.de/ Die Zeit], Nr.9., 24. Februar 2005, Seite 19
+
* [http://www.zeit.de/2005/09/RettetdasRadio Rettet das Radio!], [http://www.zeit.de/ Die Zeit], Nr.9., 24. Februar 2005:
 +
 
 +
Schon mehr Unruhe bei seinen Gesprächspartnern löst Herr Jene mit einer
 +
Beobachtung aus, die er in der U-Bahn gemacht hat und die inzwischen jeder
 +
machen kann: Da sitzen überall junge Leute mit weißen Ohrstöpseln, dem
 +
Erkennungszeichen der iPod-Generation. Mancher Privatsender arbeitet mit
 +
nur 150 Hits, die sich in der »Rotation« abwechseln. Wer einen MP3-Player
 +
besitzt mit 10.000 Titeln, die er sich selber ausgesucht hat, der braucht
 +
kein Radio mehr, jedenfalls nicht so eins. »Die Radioleute müssen aufpassen«,
 +
sagt Herr Jene, »sie können nicht ewig so weitermachen wie bisher."
 +
 
 +
* [http://de.wikipedia.org/wiki/Bertolt_Brecht Bertolt Brecht], [http://de.wikipedia.org/wiki/Radiotheorie Radiotheorie]:
  
 
  Der Rundfunk ist aus einem Distributionsapparat in einen Kommunikationsapparat
 
  Der Rundfunk ist aus einem Distributionsapparat in einen Kommunikationsapparat
Zeile 26: Zeile 37:
 
  er es verstünde, nicht nur auszusenden, sondern auch zu empfangen, also den
 
  er es verstünde, nicht nur auszusenden, sondern auch zu empfangen, also den
 
  Zuhörer nicht zu isolieren, sondern ihn in Beziehung zu setzen.
 
  Zuhörer nicht zu isolieren, sondern ihn in Beziehung zu setzen.
+
Zitatquellen [http://www.medienkunstnetz.de/quellentext/8/ 1],[http://www.br-online.de/wissen-bildung/telekolleg/faecher/deutsch/medien/folge_3/dichter.shtml 2],[http://www.brunoniehoff.de/Die_Medienseite/Die_Rundfunkseite/Okerwelle/Die_Radiotheorie/die_radiotheorie.html 3]
  -- [http://de.wikipedia.org/wiki/Bertolt_Brecht Bertolt Brecht] ([http://de.wikipedia.org/wiki/Radiotheorie Radiotheorie], Zitatquellen [http://www.medienkunstnetz.de/quellentext/8/ 1],[http://www.br-online.de/wissen-bildung/telekolleg/faecher/deutsch/medien/folge_3/dichter.shtml 2],[http://www.brunoniehoff.de/Die_Medienseite/Die_Rundfunkseite/Okerwelle/Die_Radiotheorie/die_radiotheorie.html 3])
 
  
 
  Man hatte plötzlich die Möglichkeit, allen alles zu sagen, aber man hatte,
 
  Man hatte plötzlich die Möglichkeit, allen alles zu sagen, aber man hatte,
 
  wenn man es sich recht überlegte, nichts zu sagen.
 
  wenn man es sich recht überlegte, nichts zu sagen.
+
Zitatquelle [http://fiff.informatik.uni-bremen.de/archiv/fiffhbaktion09.html 1]
  -- [http://de.wikipedia.org/wiki/Bertolt_Brecht Bertolt Brecht] ([http://de.wikipedia.org/wiki/Radiotheorie Radiotheorie], [http://fiff.informatik.uni-bremen.de/archiv/fiffhbaktion09.html Zitatquelle])
 

Version vom 9. März 2005, 01:52 Uhr

Links

Podcasts zum Ausprobieren

Zum Thema Musik und Internet

  • Mix, Burn, R.I.P - Das Ende der Musikindustrie, von Janko Röttgers. Im Buch wird nicht auf Podcasting eingegangen, dazu ist es einfach schon zu 'alt' - aus dem Jahr 2003. Dem Leser wird aber ein guter Ein- und Überblick zum Thema Musikindustrie und Internet gegeben. Fünf * * * * * iPod Stars ;-)

Radio

Schon mehr Unruhe bei seinen Gesprächspartnern löst Herr Jene mit einer 
Beobachtung aus, die er in der U-Bahn gemacht hat und die inzwischen jeder
machen kann: Da sitzen überall junge Leute mit weißen Ohrstöpseln, dem
Erkennungszeichen der iPod-Generation. Mancher Privatsender arbeitet mit
nur 150 Hits, die sich in der »Rotation« abwechseln. Wer einen MP3-Player
besitzt mit 10.000 Titeln, die er sich selber ausgesucht hat, der braucht
kein Radio mehr, jedenfalls nicht so eins. »Die Radioleute müssen aufpassen«,
sagt Herr Jene, »sie können nicht ewig so weitermachen wie bisher."
Der Rundfunk ist aus einem Distributionsapparat in einen Kommunikationsapparat
zu verwandeln.

Der Rundfunk wäre der denkbar großartigste Kommunikationsapparat des
öffentlichen Lebens, ein ungeheures Kanalsystem, das heißt, er wäre es, wenn
er es verstünde, nicht nur auszusenden, sondern auch zu empfangen, also den
Zuhörer nicht zu isolieren, sondern ihn in Beziehung zu setzen.

Zitatquellen 1,2,3

Man hatte plötzlich die Möglichkeit, allen alles zu sagen, aber man hatte,
wenn man es sich recht überlegte, nichts zu sagen.

Zitatquelle 1