Radio Chaotica - Chatten im Internet: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Stichwortartige Sammlung von Themen)
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Vorlage:Radio Chaotica-Sendung|thema=Chatten im Internet
 +
|erste_sendung=18.09.2006 um 16:00
 +
|download=radio_chaotica_chatten.mp3
 +
|beschreibung=In dieser Sendung ging es um's Chatten: Von IRC über Instant Messaging bis hin zu Skype.
 +
}}
 +
 
== Die Geschichte des Chattens ==
 
== Die Geschichte des Chattens ==
  
Während den meisten Leute eher Chat-Dienste wie [[http://www.icq.com ICQ]] bekannt sind, gab es bereits seit den Neunzigern das sogenannte IRC (Internet Relay Chat), Chat-Netze die mehrere Zigtausende NutzerInnen miteinander kommunizieren lassen.
+
Während den meisten Leute eher Chat-Dienste wie [http://www.icq.com ICQ] bekannt sind, gab es bereits seit den Neunzigern das sogenannte IRC (Internet Relay Chat), Chat-Netze die mehrere Zigtausende NutzerInnen miteinander kommunizieren lassen.
  
 
Das besser bekannte ICQ wurde erstmals 1996 von der Firma Mirabilis herausgegeben und erreichte - durch einen einfach gestalteten Client - eine hohe Verbreitung gerade bei den technisch nicht sehr kundigen PC-BenutzerInnen. ICQ läutete das Zeitalter des "Instant Messaging" ein.
 
Das besser bekannte ICQ wurde erstmals 1996 von der Firma Mirabilis herausgegeben und erreichte - durch einen einfach gestalteten Client - eine hohe Verbreitung gerade bei den technisch nicht sehr kundigen PC-BenutzerInnen. ICQ läutete das Zeitalter des "Instant Messaging" ein.
  
Weil kommerzielle Anbieter wie ICQ, der AOL Instant Messenger oder Microsofts MSN Messenger nicht sehr beliebt sind - im Falle von ICQ wegen restriktiven Lizenzen, die dem Anbieter gar die Nachrichten der ChatterInnen zu eigen machten - wurde in den letzten Jahren das frei verfügbare Jabber-Protokoll immer beliebter, das es u.a. ermöglicht, eigene Chat-Server zu betreiben.  
+
Weil kommerzielle Anbieter wie ICQ, der AOL Instant Messenger oder Microsofts MSN Messenger nicht sehr beliebt sind - im Falle von ICQ wegen restriktiven Lizenzen, die dem Anbieter gar die Nachrichten der ChatterInnen zu eigen machten - wurde in den letzten Jahren das frei verfügbare Jabber-Protokoll immer beliebter, das es u.a. ermöglicht, eigene Chat-Server zu betreiben.
  
== Ungeordnete Stichpunkte ==
+
== Mitmachen während der Sendung ==
 +
 
 +
Über unseren [[IRC-Channel]], zugänglich z.B. über http://webchat.xs4all.nl (IRC network: '''IRCNet''', Chat channel: '''Other''', '''!entropia''').
 +
 
 +
== Geordnete Stichpunkte ==
 +
* Unterschiede IM/IRC
 +
* Unterschiede zu Forumsoftware
 +
* IRC: Chatrooms (ops,topic,..) IRC-Netze
 +
* Bots
 +
* Umgangsformen
 +
* Chat-Akronyme
 +
* Nicknames
 
* Anonymitaet
 
* Anonymitaet
 
* Cybersex
 
* Cybersex
* Chat-Akronyme
 
* Chatrooms (hier besonders IRC)
 
* Unterschiede zu Forumsoftware
 
 
* Bash.org
 
* Bash.org
 
* Rechtliches (ICQ)
 
* Rechtliches (ICQ)
* Umgangsformen (bedingt durch Nutzeralter)
 
 
* Video/Audio Chats (kommt jetzt durch Skype und Co.)
 
* Video/Audio Chats (kommt jetzt durch Skype und Co.)
* Nicknames
+
 
  
 
[[Kategorie:Radio Chaotica|Chatten im Internet]]
 
[[Kategorie:Radio Chaotica|Chatten im Internet]]

Aktuelle Version vom 24. Januar 2012, 20:12 Uhr


Antiqueradio-go.gif Diese Seite dient zur Dokumentation einer Sendung aus der Reihe Radio Chaotica.


Thema: Chatten im Internet
Erstmals gesendet: 18.09.2006 um 16:00
Download: http://podcast.entropia.de/radio_chaotica_chatten.mp3 (Mirror)
Beschreibung: In dieser Sendung ging es um's Chatten: Von IRC über Instant Messaging bis hin zu Skype.


Bitte hinterlasst uns Anregungen und Fragen zur Sendung auf der zugehörigen Diskussionseite oder per Mail an mailto:radio@entropia.de.

Weitere Sendungen findet ihr hier: Radio Chaotica. Wir senden (fast ;-) jeden 3. Montag im Monat um 16:00 Uhr live auf Querfunk 104,8 MHz im Raum Karlsruhe. Für alle, die Querfunk nicht über UKW empfangen können, existiert auch der Querfunk Live-Stream oder unser Podcast.


Die Geschichte des Chattens

Während den meisten Leute eher Chat-Dienste wie ICQ bekannt sind, gab es bereits seit den Neunzigern das sogenannte IRC (Internet Relay Chat), Chat-Netze die mehrere Zigtausende NutzerInnen miteinander kommunizieren lassen.

Das besser bekannte ICQ wurde erstmals 1996 von der Firma Mirabilis herausgegeben und erreichte - durch einen einfach gestalteten Client - eine hohe Verbreitung gerade bei den technisch nicht sehr kundigen PC-BenutzerInnen. ICQ läutete das Zeitalter des "Instant Messaging" ein.

Weil kommerzielle Anbieter wie ICQ, der AOL Instant Messenger oder Microsofts MSN Messenger nicht sehr beliebt sind - im Falle von ICQ wegen restriktiven Lizenzen, die dem Anbieter gar die Nachrichten der ChatterInnen zu eigen machten - wurde in den letzten Jahren das frei verfügbare Jabber-Protokoll immer beliebter, das es u.a. ermöglicht, eigene Chat-Server zu betreiben.

Mitmachen während der Sendung

Über unseren IRC-Channel, zugänglich z.B. über http://webchat.xs4all.nl (IRC network: IRCNet, Chat channel: Other, !entropia).

Geordnete Stichpunkte

  • Unterschiede IM/IRC
  • Unterschiede zu Forumsoftware
  • IRC: Chatrooms (ops,topic,..) IRC-Netze
  • Bots
  • Umgangsformen
  • Chat-Akronyme
  • Nicknames
  • Anonymitaet
  • Cybersex
  • Bash.org
  • Rechtliches (ICQ)
  • Video/Audio Chats (kommt jetzt durch Skype und Co.)