RTL-SDR: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Zur Navigation springenZur Suche springen
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Keine Bearbeitungszusammenfassung
Zeile 18: Zeile 18:


Dann die User die das Device nutzen wollen in die radio Gruppe packen.
Dann die User die das Device nutzen wollen in die radio Gruppe packen.
Nun kann man sich die rtl-sdr software bauen:
git clone git://git.osmocom.org/rtl-sdr.git
cd rtl-sdr/
mkdir build
cd build
cmake ../
make
sudo make install
Jetzt kann man testen ob das usb device korrekt leuft.
Einfach auf der konsole so etwas eingeben wie:
./rtl_sdr /tmp/capture.bin -s 1.8e6 -f 392e6
(92.0 MHz, Sample-rate: 1.8 MS/s)


== Gnuradio ==
== Gnuradio ==

Version vom 4. Juni 2012, 09:42 Uhr

Software Defined Radio mit dem RTL2832U

Bezugsquellen

  • Terratec Cinergy T Stick RC (Rev.3):
    • Arlt

Setup

Linux

Eintragen des USB devices in udev: In /etc/udev/rules.d eine Datei (23-dvb.rules) mit folgendem Inhalt anlegen:

SUBSYSTEM=="usb",                                                               
ATTRS{idVendor}=="0ccd",                                                        
ATTRS{idProduct}=="00d3",    
GROUP="radio",    
MODE="0660" 

Dann die User die das Device nutzen wollen in die radio Gruppe packen.

Nun kann man sich die rtl-sdr software bauen:

git clone git://git.osmocom.org/rtl-sdr.git
cd rtl-sdr/
mkdir build
cd build
cmake ../
make
sudo make install

Jetzt kann man testen ob das usb device korrekt leuft. Einfach auf der konsole so etwas eingeben wie:

./rtl_sdr /tmp/capture.bin -s 1.8e6 -f 392e6

(92.0 MHz, Sample-rate: 1.8 MS/s)

Gnuradio

GRC Files

Ideen