NSA-Timeline: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Rechtschreibfehler fixen)
Zeile 10: Zeile 10:
 
Anlässlich der  
 
Anlässlich der  
 
[http://www.staatstheater.karlsruhe.de/programm/info/1962/ Anti-Prism-Party]
 
[http://www.staatstheater.karlsruhe.de/programm/info/1962/ Anti-Prism-Party]
am 11. Okt. 2014 im Badischen Staatstheater, welche zm Auftakt des NSA-Projekts  
+
am 11. Okt. 2014 im Badischen Staatstheater, welche zum Auftakt des NSA-Projekts  
 
[http://www.staatstheater.karlsruhe.de/programm/info/1938/ Ich bereue nichts]  
 
[http://www.staatstheater.karlsruhe.de/programm/info/1938/ Ich bereue nichts]  
 
veranstaltet wird, entstand in einer Kooperation zwischen dem Badischen
 
veranstaltet wird, entstand in einer Kooperation zwischen dem Badischen
Staatstheater und dem entropia e.V. eine kleine Ausstellung, welche die
+
Staatstheater und dem Entropia e.V. eine kleine Ausstellung, welche die
 
Ereignisse im Rahmen der NSA-Affäre kurz und kompakt darstellt.
 
Ereignisse im Rahmen der NSA-Affäre kurz und kompakt darstellt.
  

Version vom 9. Oktober 2014, 15:13 Uhr

Die NSA-Timeline ist ein Projekt wider des schnellen Vergessens.


Seit die NSA-Affäre mit den ersten Veröffentlichungen im Juni 2013 begann, kamen unzählige Informationen ans Tageslicht. Aufgrund der schieren Zahl der Ereignisse verliert man schnell den Überblick.


Anlässlich der Anti-Prism-Party am 11. Okt. 2014 im Badischen Staatstheater, welche zum Auftakt des NSA-Projekts Ich bereue nichts veranstaltet wird, entstand in einer Kooperation zwischen dem Badischen Staatstheater und dem Entropia e.V. eine kleine Ausstellung, welche die Ereignisse im Rahmen der NSA-Affäre kurz und kompakt darstellt.

Auf 16 Monatstafeln werden jeweils die herausragenden Ereignisse des jeweiligen Monats stichpunktartig aufgeschrieben. In dem man die Ausstellung abläuft, kann man sich so einen Überblick über die Affäre bis zum heutigen Zeitpunkt verschaffen.