High Altitude Balloon auf dem Chaos Camp 2015/HAB Zweites Treffen: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
** Vorschlag: altes Android Handy verwenden, bringt alle Sensoren außer Barometer mit High Level API (Java) auf Kosten hohen Stromverbrauchs
 
** Vorschlag: altes Android Handy verwenden, bringt alle Sensoren außer Barometer mit High Level API (Java) auf Kosten hohen Stromverbrauchs
 
** Evaluieren: Sensor Plattform auf Basis von OpenSource Quadrocopter Hardware. Bringt bewegungssensor, GPS, baro, logging auf SD und externe Anschluss wie SPI oder I2C. Kosten leider höher ab ~170€
 
** Evaluieren: Sensor Plattform auf Basis von OpenSource Quadrocopter Hardware. Bringt bewegungssensor, GPS, baro, logging auf SD und externe Anschluss wie SPI oder I2C. Kosten leider höher ab ~170€
 +
 +
== Ergebnisse ==
 +
* Entscheidungen
 +
** Ballonfüllung: Wasserstoff
 +
*** TODO: Händler in Berlin finden
 +
** Tracker/APRS: selber bauen
 +
** Startzeitpunkt:
 +
*** Erstmal keinen Nachtflug
 +
** Sensoren bislang:
 +
*** Gyro
 +
*** Accelerometer
 +
*** Magnetometer
 +
*** Barometer
 +
*** Temperatur (innen/außen/sonstwo)
 +
*** Luftfeuchtigkeit
 +
*** Kamera: Irgendwas aus China, da Tagflug
 +
** Sensorideen (Zur Inspiration: [http://www.digikey.de/product-search/en Digikey], Sensors/Transducers)
 +
*** Radioaktivität?
 +
 +
* Offene Fragen
 +
** Abstiegssystem: Fallschirm? Rotor?
 +
** Weitere Payloads? Gimmicks?
 +
*** Anbieten, Nachrichten mit hochzuschicken (ggf. gegen Spende?)
 +
** Payloadverpackung: Styroporbox? PET-Flaschen-Kaskade?
 +
 +
* Abteilung: Rechtliches
 +
** Mehrere Startfenster anfragen
 +
** TODO: Haftpflichtversicherung finden (ggf. auch eine private Haftpflicht upgraden?)

Version vom 16. Januar 2015, 23:47 Uhr

Themen Vorschläge

  • Sensoren
    • Vorschlag: altes Android Handy verwenden, bringt alle Sensoren außer Barometer mit High Level API (Java) auf Kosten hohen Stromverbrauchs
    • Evaluieren: Sensor Plattform auf Basis von OpenSource Quadrocopter Hardware. Bringt bewegungssensor, GPS, baro, logging auf SD und externe Anschluss wie SPI oder I2C. Kosten leider höher ab ~170€

Ergebnisse

  • Entscheidungen
    • Ballonfüllung: Wasserstoff
      • TODO: Händler in Berlin finden
    • Tracker/APRS: selber bauen
    • Startzeitpunkt:
      • Erstmal keinen Nachtflug
    • Sensoren bislang:
      • Gyro
      • Accelerometer
      • Magnetometer
      • Barometer
      • Temperatur (innen/außen/sonstwo)
      • Luftfeuchtigkeit
      • Kamera: Irgendwas aus China, da Tagflug
    • Sensorideen (Zur Inspiration: Digikey, Sensors/Transducers)
      • Radioaktivität?
  • Offene Fragen
    • Abstiegssystem: Fallschirm? Rotor?
    • Weitere Payloads? Gimmicks?
      • Anbieten, Nachrichten mit hochzuschicken (ggf. gegen Spende?)
    • Payloadverpackung: Styroporbox? PET-Flaschen-Kaskade?
  • Abteilung: Rechtliches
    • Mehrere Startfenster anfragen
    • TODO: Haftpflichtversicherung finden (ggf. auch eine private Haftpflicht upgraden?)