Geldschein-Crossing: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche
(kurze Beschreibung des Projekts)
 
K (man kanns jetzt fluessiger lesen)
Zeile 2: Zeile 2:
  
  
Aufgekommen ist die Idee, wo eigentlich die Geldscheine immer hinwandern, sobald man sie aus den Fingern gibt.
+
Aufgekommen ist die Idee, als wir uns gefragt haben, wo Geldscheine eigentlich immer hinwandern, sobald man sie aus den Fingern gibt.
  
Es soll eine kleine Anwendung gebastelt werden, in der man die Geschichte zu seinen Geldscheinen eintragen kann, wie z.B. meinem Doenermann gegeben oder hier oder da in Buecher/Hardware/Software gepumpt.
+
Es soll eine kleine (web)Anwendung gebastelt werden, in der man die Geschichte zu seinen Geldscheinen eintragen kann, wie z.B. meinem Doenermann gegeben oder hier oder da in Buecher/Hardware/Software gepumpt.
  
 
Jeder der diesen Geldschein dann bekommt, kann sich die Geschichte dieses Geldscheines anguggen und weitere Eintragungen zu diesem Geldschein machen.
 
Jeder der diesen Geldschein dann bekommt, kann sich die Geschichte dieses Geldscheines anguggen und weitere Eintragungen zu diesem Geldschein machen.

Version vom 13. November 2005, 23:00 Uhr

Noch ein Projekt, dass wir wirklich mal realisieren sollten, ist das Geldschein-Crossing.


Aufgekommen ist die Idee, als wir uns gefragt haben, wo Geldscheine eigentlich immer hinwandern, sobald man sie aus den Fingern gibt.

Es soll eine kleine (web)Anwendung gebastelt werden, in der man die Geschichte zu seinen Geldscheinen eintragen kann, wie z.B. meinem Doenermann gegeben oder hier oder da in Buecher/Hardware/Software gepumpt.

Jeder der diesen Geldschein dann bekommt, kann sich die Geschichte dieses Geldscheines anguggen und weitere Eintragungen zu diesem Geldschein machen.

Auch kann man sich anonym, seine Geldscheine speichern und dann die Geschichte des Geldscheins verfolgen. Vielleicht kann man genau diesen Geldschein dann auch mal besuchen fahren. :)