GPN5:Workshops: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
Ziel des Workshops soll sein, einige Ideen, die ich zur Verbesserung habe, auf ihre Realisierbarkeit abzuklopfen, sowie evtl. weitere Ideen zu spinnen. Voraussetzung sind geringfügige Kenntnise über die Funktionalität von Linkern und Shared Libraries.
 
Ziel des Workshops soll sein, einige Ideen, die ich zur Verbesserung habe, auf ihre Realisierbarkeit abzuklopfen, sowie evtl. weitere Ideen zu spinnen. Voraussetzung sind geringfügige Kenntnise über die Funktionalität von Linkern und Shared Libraries.
 +
 +
[[Kategorie:GPN]]
 +
[[Kategorie:GPN5]]

Version vom 28. Mai 2006, 22:45 Uhr

4k-Intros unter Linux

von Hanno

In der [Demoszene] gibt es die Kategorien der 64k und 4k-Intros. Damit ist die binäre Dateigröße der Executable begrenzt.

Insbesondere unter modernen Betriebssystemen erfordert die Erstellung von 4 Kilobyte großen Executables meist sehr kreative Methoden und das "Mißbrauchen" von Fuktionalitäten. Die Demoszene arbeitet meist unter Windows, nur wenige Coder arbeiten und releasen unter Linux. Ich werde in einem Einführungsvortrag die aktuell unter Windows verwendeten Methoden vorstellen und die mir unter Linux bislang bekannten Möglichkeiten darstellen.

Ziel des Workshops soll sein, einige Ideen, die ich zur Verbesserung habe, auf ihre Realisierbarkeit abzuklopfen, sowie evtl. weitere Ideen zu spinnen. Voraussetzung sind geringfügige Kenntnise über die Funktionalität von Linkern und Shared Libraries.