GPN15:Tiptoi Workshop: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Fahrplanbot tut Dinge)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
Ein Vortrag von Joachim Breitner auf der [[GPN15]].
 
Ein Vortrag von Joachim Breitner auf der [[GPN15]].
  
noch keine Beschreibung vorhanden
+
Im Anschluss an den Vortrag zum Tiptoi-Stift wollen wir selber Hand anlegen und mit dem <tt>tttool</tt> unsere eigenen Tiptoi-Produkte erstellen.
 +
 
 +
 
 +
Wer kann, darf gern schon vorbereitet kommen:
 +
* Einen Tiptoi-Stift mitbringen.
 +
* Ein Mikrofon mitbringen.
 +
* Wer vorhandene Tiptoi-Produkte neu vertonen will, sollte diese mitbringen
 +
* Wer eigenes erstellen will, sollte das Motive als Bilddatei dabei haben
 +
* Wer kann, installiert schon am besten das [http://tttool.entropia.de tttool]
 +
* Und natürlich ist ein eigener Rechner (Laptop oder so) hilfreich
 +
 
 +
Wer lieber mehr hacken will, kann auch gern weiter das Tiptoi-Eigene Dateiformat entschlüsseln helfen. Vor allem brauchen wir jemand, der flüssig ARM-Assembler lesen kann.
  
 
== Links ==
 
== Links ==
  
 
+
* [http://tttool.entropia.de Das tttool]
  
 
{{Navigationsleiste GPN15}}
 
{{Navigationsleiste GPN15}}
 
[[Kategorie:GPN15:Events]]
 
[[Kategorie:GPN15:Events]]

Version vom 21. Mai 2015, 09:01 Uhr


Ein Vortrag von Joachim Breitner auf der GPN15.

Im Anschluss an den Vortrag zum Tiptoi-Stift wollen wir selber Hand anlegen und mit dem tttool unsere eigenen Tiptoi-Produkte erstellen.


Wer kann, darf gern schon vorbereitet kommen:

  • Einen Tiptoi-Stift mitbringen.
  • Ein Mikrofon mitbringen.
  • Wer vorhandene Tiptoi-Produkte neu vertonen will, sollte diese mitbringen
  • Wer eigenes erstellen will, sollte das Motive als Bilddatei dabei haben
  • Wer kann, installiert schon am besten das tttool
  • Und natürlich ist ein eigener Rechner (Laptop oder so) hilfreich

Wer lieber mehr hacken will, kann auch gern weiter das Tiptoi-Eigene Dateiformat entschlüsseln helfen. Vor allem brauchen wir jemand, der flüssig ARM-Assembler lesen kann.

Links