Elektronik-Einkaufsliste: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Hier sollen Vorschläge gesammelt werden, was man noch für die Elektronikecke gebrauchen könnte. == Lötzeug == * Flussmittelstift * bessere SMD-Pinzetten * [h…“)
 
K (zur Kategorie Projekte hinzugefügt, damit man das auch mal wiederfindet)
Zeile 17: Zeile 17:
 
* AVR-Dragon (ca. 30 Euro); Debugger/Emulator für AVR/AVR32
 
* AVR-Dragon (ca. 30 Euro); Debugger/Emulator für AVR/AVR32
 
* LM3S6965 Ethernet Evaluation Board (enthält passenden JTAG-Adapter) Cortex-M3 mit interner Ethernet-PHY/-MAC
 
* LM3S6965 Ethernet Evaluation Board (enthält passenden JTAG-Adapter) Cortex-M3 mit interner Ethernet-PHY/-MAC
 +
 +
[[Kategorie:Projekte]]

Version vom 4. Mai 2010, 21:20 Uhr

Hier sollen Vorschläge gesammelt werden, was man noch für die Elektronikecke gebrauchen könnte.

Lötzeug

Messgeräte

  • evtl. besseres Oszi (wird sowas ab und an mal an der Uni ausgemustert?)
  • Logicanalyzer? (mit einem FX2LP lässt sich sowas günstig bauen)

Bauteile

Ich werde irgendwann mal eine Bestandsaufnahme machen und dann hier alles eintragen, von dem ich der Meinung bin, dass man es häufiger für allerlei Projekte brauchen könnte. Weniger gebräuchliche Sachen für bestimmte Projekte sollte man eher erst dann kaufen, wenn man sie wirklich braucht. Generell ist bei weniger gebrächlichen Chips zu große Vorratshaltung eher schlecht, da der Kram verdammt schnell veraltet.

Entwicklungstools

  • AVR-Dragon (ca. 30 Euro); Debugger/Emulator für AVR/AVR32
  • LM3S6965 Ethernet Evaluation Board (enthält passenden JTAG-Adapter) Cortex-M3 mit interner Ethernet-PHY/-MAC