Diskussion:Clubverkabelung: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche
(als artikel gespeichert)
(Chaosbeseitigung)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
== Netzwerkdosen ==
  
 +
Da die Clubräume nicht so riesengross sind und es wohl
 +
nicht notwendig ist, jeden Rechner über eine eigene
 +
Dose anzuschliessen (Switche sind eine tolle Erfindung),
 +
sollten sieben oder acht Dosen ausreichen.
  
== als artikel gespeichert ==
+
Es werden Doppeldosen montiert, von denen zuerst mal nur
 +
ein Anschluss genutzt wird. Die Dosen sind/werden an den
 +
Vertikalholzbalken, möglichst weit oben montiert. Dadurch
 +
ist einigermassen gewährleistet (im Gegensatz zu z.B. einer
 +
Montage an Wänden), dass die Dosen immer ereichbar sind. Sie
 +
werden ''kopfüber'' montiert, also mit den Anschlüssen nach
 +
oben, damit die clubtypischen Patchkabel mit abgebrochenem
 +
Halteklips nicht sofort rausrutschen.
  
ich hab die seite umgezogen und die diskussion wieder geraeumt ;) --[[Benutzer:Hannes|Hannes]] 11:37, 20. Okt 2005 (CEST)
+
Montagestellen (schon angebracht):
 +
 
 +
* 1 Dose am Holzbalken im grossen Clubraum an der Aussenwand bei Raffgier
 +
* 1 Dose am Holzbalken im grossen Clubraum in der Manuel-Ecke
 +
* 2 Dosen am Holzbalken im Bastelraum/Küche am Tisch
 +
 
 +
 
 +
Montagestellen (angedacht):
 +
 
 +
* 1 Dose am Holzbalken im Bastelraum/Küche in der Schwung-Ecke
 +
 
 +
Noch unklar ist die Montage von Dosen im Umfeld der Sitzecke im grossen Clubraum.
 +
 
 +
 
 +
== Router ==
 +
 
 +
== Patchfeld ==

Version vom 20. Oktober 2005, 12:06 Uhr

Netzwerkdosen

Da die Clubräume nicht so riesengross sind und es wohl nicht notwendig ist, jeden Rechner über eine eigene Dose anzuschliessen (Switche sind eine tolle Erfindung), sollten sieben oder acht Dosen ausreichen.

Es werden Doppeldosen montiert, von denen zuerst mal nur ein Anschluss genutzt wird. Die Dosen sind/werden an den Vertikalholzbalken, möglichst weit oben montiert. Dadurch ist einigermassen gewährleistet (im Gegensatz zu z.B. einer Montage an Wänden), dass die Dosen immer ereichbar sind. Sie werden kopfüber montiert, also mit den Anschlüssen nach oben, damit die clubtypischen Patchkabel mit abgebrochenem Halteklips nicht sofort rausrutschen.

Montagestellen (schon angebracht):

  • 1 Dose am Holzbalken im grossen Clubraum an der Aussenwand bei Raffgier
  • 1 Dose am Holzbalken im grossen Clubraum in der Manuel-Ecke
  • 2 Dosen am Holzbalken im Bastelraum/Küche am Tisch


Montagestellen (angedacht):

  • 1 Dose am Holzbalken im Bastelraum/Küche in der Schwung-Ecke

Noch unklar ist die Montage von Dosen im Umfeld der Sitzecke im grossen Clubraum.


Router

Patchfeld