Datenschutz und Medienkompetenz 27-10-2016

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu:Navigation, Suche


Wecker.jpg


Datum: 27.10.2016
Uhrzeit: 14:00-17:00
Ort: Goethe-Gymnasium, Karlsruhe
Beschreibung: Vortrag für Lehrer*innen



Vortragsfolien

Anleitungen:


Nachrichtenartikel zur Anregung von Diskussionen in der Klasse:
Geheimdienstproblematik:

Privacy:

Big Data:

Wirtschaftliche Verwertung von personenbezogenen Daten:

  • The Internet Thinks I’m Still Pregnant, veröffentlicht am 02.09.16 auf newyorktimes.com
    Anmerkung: Im Artikel schreibt die Autorin zwar, dass es für sie am Ende auch eine schöne Sache ist, dass für das Internet ihre Fehlgeburt nie stattgefunden hat und immer noch denkt, sie sei inzwischen eine glückliche Mutter. Dennoch beschreibt sie im Mittelteil, wie seltsam es war, nur den nächsten Verwandten von der Schwangerschaft erzählt zu haben – um im Fall, dass etwas schief ginge, nicht ständig damit konfrontiert zu werden – nur um festzustellen, dass das Internet von dieser Vorsichtsmaßnahme absolut unbeeindruckt war. Sie schreibt: "This might have upset me. Instead, I laughed. And I found comfort in the laughter." Was ist aber mit Personen, die in einem solchen Fall anders empfinden würden?


Material für Projekte oder zur Unterrichtsgestaltung:

  • Klicksafe.de
    Sensibilisierungskampagne zur Förderung der Medienkompetenz im Umgang mit dem Internet und neuen Medien im Auftrag der Europäischen Kommission
  • Dein-Netz.org Material des berliner Jugendprojekts "Dein Netz – Wissen ist Macht"
  • Offenes Geheimnis: Mythen und Fakten zu Überwachung und digitaler Selbstverteidigung, Reader zur Medienkompetenz
  • "Privacy for kids"-Booklet von EDRi, der Vereinigung von europäischen Bürgerrechtsorganisationen für digitale Rechte (eher jüngere Zielgruppe)
  • Alljährliche Verleihung der Big Brother Awards
    Negativauszeichnung für "Firmen, Organisationen und Personen verliehen, die in besonderer Weise und nachhaltig die Privatsphäre von Menschen beeinträchtigen sowie persönliche Daten verkaufen oder gegen ursprüngliche Interessen verwenden"
  • La Quadrature Du Net
    Vergleichspunkt: Datenschutzrechtliche Lage in Frankreich (z. B. für Diskussionen im Französischunterricht der Oberstufe; erhöhte Brisanz durch die 2015 erweiterten Befugnisse der frz. Geheimdienste und der verfassungsmäßigen Verankerung des Ausnahmezustandes (= Aufhebung einiger Grundrechte unter sicherheitspolitischer Begründung))
  • Datenschule-Projekt der Open Knowledge Foundation Deutschland
    Die andere Seite des Umgangs mit Daten: Wie können öffentlich zugänglichen Daten genutzt werden, um zum Gemeinwohl beizutragen? (Diskussionsvorschlag: Welche Daten müssen/sollen geschützt werden, welche nicht? Warum?)


Mindestschutz: Empfehlenswerte Programme und Apps (to be continued)


Weitere nützliche Links: