Clubillumination in Farbe: Unterschied zwischen den Versionen

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Zur Navigation springenZur Suche springen
(LPC2101 ungeeignet...)
Zeile 2: Zeile 2:


Features der Clubilluminationsplatine:
Features der Clubilluminationsplatine:
* LPC2101 als Prozessor (eigentlich überdimensioniert, hat aber 14 16Bit Hardware-PWMs und ist günstig)
* <s>LPC2101 als Prozessor (eigentlich überdimensioniert, hat aber 14 16Bit Hardware-PWMs und ist günstig)</s> 4mA sind zu wenig
* der ATxmega16A4 (für 5 RGB-LEDs) oder ATxmega16D4 (4 RGB-LEDs) wäre evtl. geeignet
* Ansteuerung per DMX (RS485) und optional I2C
* Ansteuerung per DMX (RS485) und optional I2C
* 12 Ausgänge für 4 HiPower RGB-LEDs (z.B. die von dealextreme.com)
* 12 Ausgänge für 4 HiPower RGB-LEDs (z.B. die von dealextreme.com)

Version vom 31. März 2010, 11:43 Uhr

Beschreibung

Features der Clubilluminationsplatine:

  • LPC2101 als Prozessor (eigentlich überdimensioniert, hat aber 14 16Bit Hardware-PWMs und ist günstig) 4mA sind zu wenig
  • der ATxmega16A4 (für 5 RGB-LEDs) oder ATxmega16D4 (4 RGB-LEDs) wäre evtl. geeignet
  • Ansteuerung per DMX (RS485) und optional I2C
  • 12 Ausgänge für 4 HiPower RGB-LEDs (z.B. die von dealextreme.com)

Das vorläufige Platinenlayout (Eagle): Clubillumination_Controllerboard.tar.bz2