GPN12:systemd

aus dem Wiki des Entropia e.V., CCC Karlsruhe
Wechseln zu: Navigation, Suche


Vortrag von sECuRE auf der GPN12.

Kaum ein Thema polarisiert die Linux-Community seit längerer Zeit so stark wie systemd. Viele Diskussionsteilnehmer machten sich nicht die Mühe, systemd überhaupt ernsthaft zu evaluieren.

Wer sich jedoch ein wenig mit systemd beschäftigt, wird schnell die zahlreichen Vorteile feststellen. Von einfach zu schreibenden und vor allem zu verstehenden Unit-Files statt hunderte Zeilen lange Shellscripts, über saubere Trennung, Resourcenzuteilung und Monitoring für Dienste via cgroups bis hin zu einem kompletten Bootvorgang in weniger als 1 Sekunde durch starke Parallelisierung, einen Event-basierten Boot und den Verzicht auf Shellscripts.

Dieser Vortrag gibt eine Einführung in die Konzepte von systemd und erklärt, wie man systemd sinnvoll einsetzt.

Dokumentation